Deutsche Verkehrs-Zeitung

Omikron-Infektionen: Lufthansa Cargo schränkt Umschlag in Frankfurt ein

Der Carrier verhängt ein Transit-Embargo für Sendungen aus Nordamerika und Europa inklusive Deutschland. Davon sind 15 Prozent seines gesamten Aufkommens an dem Luftfracht-Drehkreuz betroffen. Die Hubs in München, Brüssel und Wien sind von der Maßnahme nicht betroffen.

Hupac bleibt auf Wachstumskurs

Der Schweizer Kombioperateur hat 2021 wieder zweistellig zugelegt. Ein ehrgeiziges Investitionsprogramm soll das Transportvolumen bis 2026 auf 1,5 Millionen Straßensendungen hochtreiben.

Wenn die Straße das kleinere Übel ist, läuft etwas falsch

Die Rahmenbedingungen treiben die Kunden geradezu weg von der Straße hin zum Kombinierten Verkehr. Die Leistung dort treibt dann viele wieder zurück. Dabei ist ein solches Pingpong völlig unnötig, findet Fachredakteur Heinrich Klotz.

Schwerpunkt LNG

Förderung und Mautbefreiung müssen weiterlaufen

Die Ampel macht Tempo. Speditionen, die Lkw mit dem Flüssigerdgas LNG betreiben, dürfen derzeit hoffen, dass sie Hilfe von…

DVZ Flash: Wege aus dem LNG-Dilemma

Einen höheren Anteil von Bio-LNG im Kraftstoffmix und einen niederschwelligen Zugang zu zinsfreien Krediten der Kreditanstalt…

Pro & Kontra: Die Krux mit den Kraftstoffkosten

LNG-Lkw, die im Zug der Klimawende politisch erst gewollt und unterstützt wurden, haben sich bis vor kurzem gerechnet. Die…

Nachrichten und Hintergründe

Trassenpreissenkung könnte verlängert werden

Das Bundesverkehrsministerium erwägt, die Netznutzungsentgelte auch über 2023 hinaus zu subventionieren. Das ließ Staatssekretär Michael Theurer durchblicken.

Niederlande: Größte Meeresschleuse der Welt eröffnet

Das Bauwerk im niederländischen Ijmuiden verbindet die Nordsee mit dem Hafen von Amsterdam. Das Signal für die Öffnung der Schleusentore gab König Willem-Alexander persönlich.

See- und Luftfracht boomen weiter

Beide Verkehrsträger werden nach wie vor von starker Nachfrage zu hohen Wachstumszahlen getrieben. Auffällig ist allerdings die gegenüber den Vormonaten verhaltenere Entwicklung bei Aircargo. Die europäischen Nordseehäfen entkoppeln sich weiter von der globalen Dynamik.

BGL-Konjunkturanalyse: Kostenschub trifft die Branche

Die deutschen Transportunternehmen sind mit gedämpften Erwartungen in das Jahr 2022 gestartet. Nach einem schwachen dritten Quartal 2021 erwarten nur wenige der vom Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) befragten Unternehmer eine Besserung.

Straße: Bessere Lage – Pessimismus bleibt

Die Stimmung im Straßengüterverkehr hat sich im Januar aufgehellt. Die Geschäfte laufen überwiegend gut. Allerdings blickt die deutliche Mehrzahl der Firmen eher negativ auf die nächsten Monate. Im Sektor Lagerei und Spedition bleiben die Firmen mehrheitlich positiv gestimmt.

E-Lkw: Taskforce legt Plan für den Infrastrukturaufbau vor

Die Mitte 2021 gegründete Expertengruppe hat die Rahmenbedingungen analysiert und die Handlungsfelder identifiziert. Dabei ging es unter anderem um Fragen des Flächen- und Strombedarfs sowie um das Erarbeiten von Musterlayouts für unterschiedliche Standorttypen.

EU will Präzision von Satellitennavigationsdiensten erhöhen

Die Transportwirtschaft erwartet immer präzisere Möglichkeiten zur Positionsbestimmung durch Satelliten. Das wurde bei der European Space Conference in Brüssel deutlich.

Verkauf von Hillebrand Group an DPDHL genehmigt

Das Consultingunternehmen PWC zählt die geplante Akquisition des Mainzer Speziallogistikunternehmens J.F. Hillebrand Group durch Deutsche Post DHL zu den 15 größten Übernahmen in der Logistik 2021. Die EU-Kommission hat die möglichen Auswirkungen auf den Wettbewerb geprüft.

Hellmann bindet Bremen an China-Verkehre an

Bei Roland Umschlag wurde jetzt der erste Containerzug aus Fernost entladen. Er soll zunächst wöchentlich verkehren und bekommt über das Terminal Anschluss an weitere Ziele in Europa.

Binnenhäfen wollen stadtnahe Logistik forcieren

Ludwigshafen und Mannheim sind mit den Umschlagzahlen des Geschäftsjahres 2021 zufrieden. Hinzu kommt die gute Energiebilanz von Transporten über die Wasserstraßen.

E-Commerce wächst deutlich

Der Bruttoumsatz mit Waren im E-Commerce stieg im vergangenen Jahr auf 99,1 Milliarden Euro. Das Wachstum gegenüber dem Vorjahr beträgt 19 Prozent. Das berichtete gestern der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) bei seinem Jahrespressegespräch.

Andrea De Ambrogi leitet Benelux-Verkehre von Kombiverkehr

In seiner neuen Funktion soll der erfahrene Logistiker den Intermodalkorridor zwischen den Niederlanden, Belgien, Frankreich sowie Luxemburg und Italien verantworten. Der 40-Jährige ist bereits seit 2013 für den Operateur tätig.

DVZ Flash: Wege aus dem LNG-Dilemma

Kredite für Unternehmen, die Gas-Lkw betreiben, oder mehr Bio-LNG könnten Lösungen sein, um der Gaspreisspirale kurz- und mittelfristig zu entkommen. Auf der politischen Ebene ist das Problem angekommen - jetzt muss schnell gehandelt werden.

Themenhefte

Zahlen und Fakten

Der Tracker mit dem Ampelsystem überwacht die Corona-Strategie für Mobilität und Logistik. Dafür hat das DVF alle Maßnahmen zusammengetragen und gleicht deren Umsetzung und Wirksamkeit mit der Realität ab. Klicken Sie auf die Überschrift, um zum Tracker zu gelangen.

Veranstaltungen

04.04.2022 | Design Offices Fürst & Friedrich, Düsseldorf

2. DVZ Sustainability Day

Der Sustainability Day geht am 04. April 2022 in Düsseldorf in die zweite Runde! Seien auch Sie dabei und diskutieren Sie mit uns und unseren Experten...

Details & Anmeldung

Weitere Veranstaltungen

Service

Stellenmarkt

DVZ Comic