Deutsche Verkehrs-Zeitung

Der Tag

Nordamerika

Touya leitet US-Tochter von Dachser

Die US-Tochter von Dachser, Dachser USA Air & Sea Logistics Inc., hat Vincent Touya zum neuen Geschäftsführer ernannt. Touya, gebürtiger Franzose, arbeitet seit mehr als 30 Jahren für das Familienunternehmen aus Kempten.

Gerichtsverfahren

Millionenklage gegen Ex-Beluga-Manager

In einem Zivilprozess vor dem Landgericht Bremen fordert Insolvenzverwalter der Bremer Reedereigruppe Beluga Rückzahlungen von insgesamt rund 24 Mio. EUR, die Mitarbeiter ausgegeben haben sollen, als die Insolvenz sich schon abzeichnete.

Studie

Paketkunden sind bereit zu zahlen

Die Deutschen sind durchaus bereit etwas tiefer in die Tasche zu greifen und für extra Dienstleistungen bei der Paketzustellung zu zahlen. Das geht aus der neuen PWC-Studie „Flexibel, schnell, umweltfreundlich: Wege aus dem Paketdilemma“ hervor.

Marktentwicklung

Luftverkehrsverband Iata blickt optimistisch in die Zukunft

Die Iata gab am Donnerstag auf ihrem Cargo Media Day einen Ausblick auf 2019. „Kommt nächstes Jahr die Rezession? Wir glauben, nein“, sagte Brian Pearce, Chefökonom des Verbandes, der 290 Fluglinien als Mitglieder hat.

Ostsee-Querung
aktualisiert am 13.12. 13:21

Gericht annulliert Finanzierungsmodell des Fehmarnbelt-Projekts

Das umstrittene Projekt der festen Fehmarnbelt-Querung hat einen Rückschlag erlitten. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat am Donnerstag die Genehmigung des Finanzierungsmodells für die Querung annulliert, die die EU-Kommission 2015 zugelassen hatte. Geklagt hatten die Reedereien Scandlines und Stena Line.

See

Tauziehen um Kosten für Schwefel beginnt

Zahlreiche Linienreeder haben neue Bunkerformeln angekündigt, die ab 2019 mehr Transparenz in der Seefracht schaffen sollen. Dabei geht es vor allem um die Weiterberechnung der Mehrkosten durch die ab Anfang 2020 geltenden, strengeren Schwefelgrenzwerte. Die Preisrisiken für Verlader nehmen damit wohl deutlich zu.

See

Das „eBL“ wird salonfähig

Der Finanz-IT-Dienstleister Bolero sieht eine steile Aufwärtskurve bei der Akzeptanz von elektronischen Bills of Lading. Kooperationen mit Linienreedereien sollen 2019 ausgebaut werden.

Politik

Handelsabkommen zwischen der EU und Japan tritt im Februar in Kraft

Die EU wollte mit den USA die größte Freihandelszone der Welt schaffen- TTIP. Das scheiterte. Jetzt hat das Europäische Parlament grünes Licht gegeben für ein anderes Riesenprojekt im nächsten Jahr: Ein Handelsabkommen mit Japan.

Müllentsorgung

Informelle EU-Einigung über Müllgebühr für Schiffe in Häfen

Ihren Gesetzvorschlag hat die EU-Kommission zu Jahresbeginn vorgelegt - am Jahresende sind die Vorschriften für die Entsorgung von Schiffsmüll informell unter Dach und Fach.

Interview mit Tim Scharwath

„Der Markt braucht eine starke DHL“

Tim Scharwath, CEO von DHL Global Forwarding/Freight, verantwortet das weltweite Speditionsgeschäft der Deutschen Post seit Mitte 2017. Auch für ihn steht die Digitalisierung im Vordergrund - und seine Sparte hat es teilweise dringend nötig.

Innovationen

Zukunft ist nicht nur digital

Algorithmen haben in den vergangenen Jahren den Informationsfluss in der Logistik revolutioniert. Nun stehen verstärkt physische Innovationen wie der Hyperloop, Luftschiffe als Lagerhäuser, Lieferdrohnen oder auch Bots für die letzte Meile im Mittelpunkt. Eine kritische Bestandsaufnahme.

E-Mobilität

Start-up UZE kauft 500 Streetscooter

UZE Mobility hat bei der Deutsche-Post-Tochter Streetscooter 500 E-Transporter geordert. Die ersten Fahrzeuge sollen in Aachen, Köln, Dortmund und Bremen zum Einsatz kommen. Das Carsharing-Start-up will schnell wachsen und hat auch das Ausland im Blick.

ZKR-Marktbeobachtung

Binnenschifffahrt: Aufwärtstrend durch Trockenheit gebremst

Der Binnenschifffahrtsmarkt in Europa hat sich im ersten Halbjahr 2018 positiv entwickelt, bekam aber in der zweiten Jahreshälfte durch den trockenen Sommer und die Niedrigwassersituation einen Dämpfer. Bis zur Trockenheit und dem Kleinwasser stieg die Verkehrsleistung (Tonnenkilometer) auf dem traditionellen Rhein um 4,3 Prozent verglichen mit 2017.

Supply-Chain-Risikomanagement

Electrolux führt KI-basierte Lösung ein

Der Haushaltsgeräte-Hersteller Electrolux plant, eine neue Lösung einzuführen, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) Unregelmäßigkeiten in der Supply Chain vorhersagen und vermeiden kann.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen

Themenhefte

Zahlen und Fakten

Veranstaltungen

20.03.2019 | Design Offices Unter den Linden, Berlin

DVZ Konferenz Logistiklabor China

Ist China nun Freund oder Feind? Diese Frage dürften sich derzeit viele stellen, die mit China Geschäfte machen oder mit dem Reich der Mitte auf...

Details & Anmeldung

Mediathek

DLK 2018: Hansjörg Rodi auf dem Roten Sofa der DVZ
Truck Insider: Der digitale Actros kommt | Folge 78
DVZ-Interview mit Klaus-Michael Kühne beim Logistik-Tag der Kühne Stiftung

Service

Stellenmarkt

DVZ Comic