Daten und Analysen zur Konjunktur

Jahresbilanz: Firmenkäufer gehen vom Gas

Im vergangenen Jahr gab es deutlich weniger Fusionen und Übernahmen in Transport und Logistik als im Vorjahr. Die Ausssichten für 2023 sind ebenfalls verhalten.

Schiffsdaten: Chinas Handelsaktivität zieht offenbar an

Das neueste Datenupdate für den Kiel Trade Indicator zeigt: Der Welthandel kann seine positive Tendenz aus dem Vormonat fortsetzen. Zudem haben sich die Schiffsstaus vor wichtigen Containerhäfen größtenteils aufgelöst. Die Ausnahme bildet hier China.

Schiffsdaten: Welthandel stabilisiert sich

Die Dezember-Daten zeigen vor allem für die EU und für Deutschland nach eher schwachen Monaten wieder ein positiveres Bild. Und: „Chinas Wirtschaft könnte in den kommenden Monaten durch die Aufhebung der Null-Covid-Politik einen positiven Impuls erhalten“, meint IfW-Ökonom Vincent Stamer.

Industrie: Auftragsbestand schrumpft – Lagerbestand wächst

Die prall gefüllten Orderbücher der deutschen Industrie leeren sich langsam, während sich die Material- und Warenlager weiter füllen. Zwar funktionieren die Lieferketten reibungsloser. Dennoch fahren viele Hersteller ihre Fertigung zurück, wie die aktuellen Einkäuferumfragen zeigen.

Logistikkonjunktur: Stimmung hellt sich weiter auf

Das Geschäftsklima hat sich im Dezember verbessert. Die Pessimisten sind zwar weiterhin klar in der Mehrzahl. Doch die Lage bleibt zum Jahresende im positiven Bereich. Für das erste Quartal wird eher mit steigenden Erlösen gerechnet – und die Zeichen stehen auf Personalaufbau.

Nordsee: Gebundene Frachtkapazität sinkt auf niedrigsten Wert des Jahres

Die dieses Jahr ungewöhnlich langen Schiffsstaus in der Nordsee haben sich inzwischen so gut wie aufgelöst. Die Analyse von Schiffsdaten 2022 zeigt zudem: Die Frachtmenge im Roten Meer, der wichtigsten Seehandelsroute zwischen der EU und China, ist deutlich gesunken.

Logistik-Indikator: Lage besser als erwartet

Logistiker und Verlader sind weiterhin sehr pessimistisch. Die Geschäftslage jedoch bleibt noch verhältnismäßig stabil. Und: Die Lagerbestände sind so hoch wie lange nicht mehr. Das geht aus den Ergebnissen für den Logistik-Indikator der Bundesvereinigung Logistik hervor.

Lkw-Fahrleistung unter Vorjahresniveau

Nach amtlichen Daten waren im November weniger Lkw auf Autobahnen unterwegs als ein Jahr zuvor. Gegenüber dem Vormonat stieg die Fahrleistung erneut leicht an. Den stärksten Zuwachs gab es in Niedersachsen. Bei den grenzüberschreitenden Fahrten haben die aus und nach Dänemark am deutlichsten zugenommen.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen