Türkei

Welche Zukunft hat die Seidenstraße?

Bahntransporte auf der Neuen Seidenstraße waren im Handel zwischen Europa und Asien als Alternative zur Seefracht zunehmend interessanter geworden. Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine fragen sich viele Akteure, welche Perspektiven der Landweg nach China noch bietet. 

NGL ist Spezialist für das Baltikum und den Balkan

Norther Global Logistics ist Marktführer für Transporte zwischen der Türkei und Finnland. In der Pandemie hat der Logistiker gewonnen. Er fährt unter anderem Expresssendungen mit 20 eigenen Transportern.

Flash setzt auf Franchising als schnelle Wachstumsstrategie

Das Franchise-Geschäftsmodell ist in der Logistikbranche noch recht unbekannt. „Organisch zu wachsen wäre zu zeit- und kostenintensiv", sagt ein Pressesprecher der Redspher-Gruppe. Der Prozess, einen passenden Franchisepartner zu finden, sei jedoch sehr aufwendig, vor allem in der Türkei.

Aufschwung mit Hindernissen

Nach der Corona-Krise hat sich die Türkei schnell erholt. Das Export­volumen soll 2021 auf 220 Milliarden US-Dollar steigen. Mittlerweile kämpft aber auch die türkische Transportbranche
mit einem Fahrermangel.

DVZ-Themenheft Logistikstandort Türkei 2021

Nach der Corona-Krise hat sich die Türkei schnell erholt. Das Export­volumen soll 2021 auf 220 Milliarden US-Dollar steigen. Mittlerweile kämpft aber auch die türkische Transportbranche mit einem Fahrermangel.

Wie die Coronakrise das Türkei-Geschäft ankurbelt

Bulung Logistics verzeichnete in den ersten neun Monaten des Jahres 30 Prozent mehr Aufkommen im Türkei-Verkehr. Für den Grenzübergang setzt der mittelständische Spediteur auf den Kombinierten Verkehr, vor allem während Corona.

Warenverkehr wird zum Lotteriespiel

Nicht nur die politischen Beziehungen EU-Türkei werden immer schwieriger, auch die Zollabfertigung. Seit gut einem Jahr werden kaum nachvollziehbare Ausgleichs- und Zusatzzölle erhoben.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Türkei

Warenverkehr wird zum Lotteriespiel

Nicht nur die politischen Beziehungen EU-Türkei werden immer schwieriger, auch die Zollabfertigung. Seit gut einem Jahr werden kaum nachvollziehbare Ausgleichs- und Zusatzzölle erhoben.

Alarm auf der Straße

LKW-Transporte zwischen Deutschland und der Türkei dauern doppelt so lange, wie eigentlich nötig. Alper Özel vom türkischen Trucker-Verband UND erklärt, warum.

Die „mittlere“ Neue Seidenstraße

Mit der Seidenstraße über Baku, Tiflis und Kars versucht die Türkei, strategische Abhängigkeiten von Russland und Iran zu verringern. Dafür sind noch viele Hausaufgaben nötig.

So meistern Mittelständler die Krise

Der türkischen Wirtschaft geht es schlecht. Wie sich trotzdem erfolgreiche Geschäfte machen lassen, verraten zwei türkische Spediteure.