Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schweiz

Kein Ende der Krise im EU-Schienengüterverkehr in Sicht

Die Güterbahnen in Europa leiden immer noch deutlich unter den Folgen der Corona-Pandemie. Das geht aus neuen Daten des europäischen Bahnverbandes CER hervor. Positiv für die Bahnen entwickelt sich aber der Güterverkehr über die Alpen durch die Schweiz.

Schweiz: Parlament sagt Ja zu Cargo Sous Terrain

Mit dem Gesetzesbeschluss des Schweizer Nationalrates befindet sich das Projekt auf der Zielgeraden: Beide Parlamentskammern haben das Gesetz über den unterirdischen Gütertransport (UGüTG) abgenickt. Nun sind noch wenige Differenzen im Detail zwischen den Räten zu bereinigen, bevor es in Kraft treten kann.

Transco steigt ins Fulfillment ein

Der Mittelständler hat in ein automatisiertes Logistikzentrum in Gottmadingen investiert. Vier Onlineshops werden ab September ihre Ware an dem Standort verpacken und versandfertig machen lassen.

Weniger Lkw-Fahrten durch die Schweiz

Der aktuelle Monitoring-Bericht des Bundesamtes für Raumentwicklung registriert einen leichten Rückgang im alpenquerenden Straßengüterverkehr. Allerdings sind dies Daten aus den Vor-Corona-Jahren 2016 bis 2019.

Social Distancing kostet Ralpin Aufkommen

2020 war ein schwieriges Jahr für den Anbieter begleiteter Kombinierter Verkehre. So konnten coronabedingt sehr viel weniger Fahrer in den Begleitwagen untergebracht werden – die Sendungszahl sank massiv. Hilfen des Schweizer Staates machten den Verlust allerdings erträglicher.

Auch die Schweiz will Schlafen in der Lkw-Kabine einschränken

In der EU dürfen Lkw-Fahrer seit Ende August ihre reguläre wöchentliche Ruhezeit nicht mehr in der Fahrzeugkabine verbringen. Die Schweiz zieht jetzt nach.

BLS Cargo rettet schwarze Zahlen

2020 war auch für die Schweizer Güterbahn kein leichtes Jahr: Transportvolumen, Umsatz und Gewinn gingen unterschiedlich stark zurück. Die Integration von Crossrail machte dennoch das internationale Angebot attraktiver.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schweiz

Swissterminal findet neuen Standort bei Basel

Eine Kooperation mit französischen Partnern macht es möglich: Direkt bei Basel und Weil am Rhein entsteht ein neues Terminal für den Dienstleister, der dem Großprojekt Gateway Basel Nord weichen muss. Dafür wird der Schweizer Multimodal-Spezialist künftig drei Häfen im Elsass betreiben.

Isenmann leitet neue Schweizer Trassenvergabestelle

Der Mann hat Erfahrung: Er führte bereits die Vorgängerorganisation Trasse Schweiz AG. Das Alpenland bringt deren Aufgaben in eine öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes ein. Gleichzeitig werden die Kompetenzen erweitert.

Neuer Stolperstein für Gateway Basel Nord

Das Bundesverwaltungsgericht in der Schweiz hat die Wettbewerbsbehörde wegen ihres Verhaltens im Genehmigungsverfahren gerügt. Der private Terminalbetreiber Swissterminal bekommt vollständige Akteneinsicht – oder die Möglichkeit, rechtlich gegen eine Verfügung vorzugehen.

Leimgruber entdeckt Faible für die Bahn

Seine LKW sind von Schweizer Straßen nicht wegzudenken. Doch jetzt fährt das Traditionsunternehmen auch Bahn: Im Auftrag von Contargo werden Boxen zwischen Basel und Oensingen per Kombizug transportiert. Das schafft überraschende logistische Vorteile.