Deutsche Verkehrs-Zeitung

Schweiz

BLS Cargo rettet schwarze Zahlen

2020 war auch für die Schweizer Güterbahn kein leichtes Jahr: Transportvolumen, Umsatz und Gewinn gingen unterschiedlich stark zurück. Die Integration von Crossrail machte dennoch das internationale Angebot attraktiver.

Schweizer Parlament gegen Mautbefreiung für alternative Antriebe

Auch fossilfrei angetriebene Lkw sollen etwas für die Benutzung der Straßen zahlen, heißt es in einer Resolution, für die es im Schweizer Parlament eine Mehrheit zu geben scheint. Die Abgeordneten erwarten, dass die Regierung ihre Forderungen bei der Reform der leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA) berücksichtigt.

Isenmann leitet neue Schweizer Trassenvergabestelle

Der Mann hat Erfahrung: Er führte bereits die Vorgängerorganisation Trasse Schweiz AG. Das Alpenland bringt deren Aufgaben in eine öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes ein. Gleichzeitig werden die Kompetenzen erweitert.

Swissterminal findet neuen Standort bei Basel

Eine Kooperation mit französischen Partnern macht es möglich: Direkt bei Basel und Weil am Rhein entsteht ein neues Terminal für den Dienstleister, der dem Großprojekt Gateway Basel Nord weichen muss. Dafür wird der Schweizer Multimodal-Spezialist künftig drei Häfen im Elsass betreiben.

Neuer Stolperstein für Gateway Basel Nord

Das Bundesverwaltungsgericht in der Schweiz hat die Wettbewerbsbehörde wegen ihres Verhaltens im Genehmigungsverfahren gerügt. Der private Terminalbetreiber Swissterminal bekommt vollständige Akteneinsicht – oder die Möglichkeit, rechtlich gegen eine Verfügung vorzugehen.

Leimgruber entdeckt Faible für die Bahn

Seine LKW sind von Schweizer Straßen nicht wegzudenken. Doch jetzt fährt das Traditionsunternehmen auch Bahn: Im Auftrag von Contargo werden Boxen zwischen Basel und Oensingen per Kombizug transportiert. Das schafft überraschende logistische Vorteile.

Über die Grenzen wachsen

Die Schweizerische Post möchte ihre europäischen Logistikaktivitäten verstärken.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Schweiz

Referendum: Schweiz stimmt für Personenfreizügigkeit

Der schweizerische Brexit-Moment ist vollbracht, doch anders als die Briten haben sich die Schweizer gegen die Volksinitiative entschieden. Die Mehrheit der Bevölkerung lehnte eine Begrenzung der Zuwanderung ab und stimmte zum vierten Mal in 20 Jahren für die Personenfreizügigkeit.

EU droht Ärger mit der Schweiz

Wenn die Initiative zur Begrenzung der Zuwanderung am 27. September bei einer Volksabstimmung in der Schweiz eine Mehrheit bekommt, wackelt nicht nur das Freizügigkeitsabkommen mit der EU. Auch die Abkommen über Luft- und Landverkehr könnten kippen.

Schweiz stellt RoLa auf den Prüfstand

Begleiteter Verkehr leistet im Schweiz-Transit eine Menge Verlagerungsarbeit. Aber er ist teuer – zu teuer? Der Betreiber Ralpin erarbeitet eine Übersicht für das Parlament.

Knapp 16 Prozent Umschlagrückgang in Schweizerischen Rheinhäfen

Der Güterverkehr spürt den Druck durch die Coronakrise, aber der erwartete Einbruch im Hafengeschäft bleibt aus.