Deutsche Verkehrs-Zeitung

Osteuropa

Urteil gegen Ikea-Logistiker bestätigt

Die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITWF) hat erneut einen Appell an Ikea gerichtet, die Ausbeutung in der Lieferkette zu beenden.

Polen untersagt Anteilsverkauf an Post und Bahn

Das Gesetz über die Verwaltung von Staatseigentum soll geändert werden.

Erich Staake (Foto: Duisport)

Duisport: Staake unterzeichnet Absichtserklärung für Hub bei Minsk

Great Stone Industrial Park soll zum Hub für Seidenstraßen-Verkehre werden.

Polen darf Kombi-Förderprogramm starten

EU-Kommission gibt grünes Licht: Bis 2020 dürfen rund 240 Mio. EUR fließen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Osteuropa

Summa Group dreht ein großes Rad

Die russische Holding Summa Group will mit DP World Investitionen in den Hafen Noworossijsk ausloten.

Moskau baut seine Nord-Süd-Achse aus

Russland, Aserbaidschan und der Iran arbeiten am Ausbau einer Bahnstrecke über den Kaukasus. Das Frachtaufkommen ist bisher nur gering und betrug 2015 rund 7,5 Mio. t.

Die deutsche Pflanzkartoffel hat es schwer

Im Handelskrieg zwischen Russland und der EU ist kein Ende abzusehen. Im Wechsel verschärfen beide Seiten die Sanktionen. Bei einigen Lebensmitteln fallen häufig strenge Kontrollen an. Erleichterungen gibt es kaum.

Rail Baltica bringt Europa zusammen

Nach vielem Hin und Her geht es mit dem baltischen Schienenprojekt wieder voran. 2018 soll Baubeginn sein, 2015 sollen die ersten Züge fahrplanmäßig fahren.