Österreich

Studie: So wichtig ist der Logistiksektor für Österreich

Forscher haben den vollständigen ökonomischen Fußabdruck der österreichischen Logistikbranche untersucht. Demnach war 2021 jeder 17. erwirtschaftete Euro auf den Sektor zurückzuführen. Branchenvertreter fordern aber bessere Rahmenbedingungen.

Asfinag steigert den Gewinn

Österreichs staatliche Autobahnholding liefert auch 2022 ein ordentliches Ergebnis ab. Auch der Schwerverkehr trägt dazu bei. Für 2023 erwartet die Gesellschaft aber eher stagnierende Fahrleistungen.

Studie: Slot-System auf der Brenner-Autobahn rechtlich möglich

Eine Studie der Universität Innsbruck, die am Donnerstag vorgestellt wurde, hält ein Slot-System auf der Brenner-Autobahn für rechtskonform. Das System würde dann die Blockabfertigung in Tirol ablösen.

Rail Cargo Logistics kauft 200 Waggons von Ermewa

RCL, eine Tochter der Rail Cargo Group, will ihr Geschäft mit Getreidetransporten ausbauen. Es soll vermehrt Getreide auch aus der Ukraine befördert werden. Dazu investiert RCL in neue Waggons.

Rail Cargo Group dreht kräftig an der Preisschraube

Die zweitgrößte Güterbahn in Europa will ihre Frachtraten im kommenden Jahr kräftig anheben. Zum 1. Januar 2023 soll zudem in Serbien eine weitere Carrier-Gesellschaft ihren Betrieb aufnehmen.

Zumtobel: „Es gibt da einiges zu korrigieren"

Der neue Landesrat für Verkehr in Tirol, René Zumtobel, über die Blockabfertigung, die Fahrverbote, die Korridormaut und was er sich von einem Slotsystem auf der Brenner-Autobahn erhofft.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Österreich

Österreich darf Trassenpreisförderung verlängern

Bis zum Jahresende darf die Regierung in Wien mit Subventionen dafür sorgen, dass Schienengüterverkehrsunternehmen in Österreich nur die Hälfte der eigentlich fälligen Trassenpreise zahlen müssen. Die Verlängerung des Beihilfeprogramms wurde von der EU-Kommission genehmigt - nicht zum ersten Mal.

Klimaschutz und Wirtschaft müssen Hand in Hand gehen

Kritische Stimmen wurden beim Hermes-Klimaschutzforum laut, welches in der vergangenen Woche in Wien stattfand. Gefordert wird weniger politisches Wunsch-, sondern mehr Portfoliodenken – jede sinnvolle Technologie soll gefördert werden.

BGL fordert von Tirol Ausgleich für ausfallende RoLa-Züge

Wegen Bauarbeiten werden vom 19. bis 29. August auf der Strecke vom österreichischen Wörgl zum Brenner keine Lkw per Zug befördert. Der deutsche Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung fordert Tirol auf, für diese Zeit das sektorale und das Nachtfahrverbot für Lkw auf der Brennerautobahn aufzuheben.

Inntal: Söder kündigt Lkw-Straßensperren ab heute an

Als Reaktion auf die Lkw-Blockabfertigung in Tirol ab heute Straßen abseits der bayerischen Autobahnen für den grenzüberschreitenden Lkw-Verkehr gesperrt werden. Der Schritt sei eine Art „Notwehr zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger“.