Deutsche Verkehrs-Zeitung

Frankreich

Paris äußert sich nicht zu verwaistem Verkehrsministerium

Nach der Regierungsumbildung steht das französische Verkehrsministerium ohne politische Führung im Rang eines Ministers oder wenigstens Staatssekretärs da. Das wirft auch die Frage auf, wer eigentlich am 2. Juni die Ratssitzung der EU-Verkehrsminister leitet, bei der Frankreich den Vorsitz hat.

ID Logistics setzt Wachstumskurs fort

Der französische Kontraktlogistiker steuert auf einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro zu. Wachstumstreiber ist weiterhin der E-Commerce. Die ersten Monate des Jahres stehen unter anderem im Zeichen der Integration von zwei Neuerwerbungen. Für externes Wachstum blickt der Konzern vor allem in Richtung USA.

CMA CGM Air Cargo macht Ernst

Der erst im Februar gegründete Carrier ordert gleich vier Frachter der neuen Baureihe  A350-F. Zudem verdichten sich die Belege dafür, dass der Konzern seine Luftfrachtaktivitäten an sich ziehen und den Flughafen Paris Charles de Gaulle zum Sitz des Carriers machen wird.

Blockadefahrten in Frankreich: Kein Vergleich mit Kanada

Der Start der angekündigten Trucker-Demo in Richtung Paris fiel am Mittwoch recht dürftig aus. Anders als zuvor in Kanada setzen sich die „Konvois der Freiheit“ fast nur aus Pkw zusammen. Ziel der Sternfahrt ist ein gebündelter Protest – vor allem gegen die Corona-Maßnahmen.

ID Logistics wächst deutlich zweistellig

Nach der pandemiebedingt schwächeren Vorjahreshälfte konnte der Konzern beim Umsatz im ersten Halbjahr 2021 ein Plus von 15 Prozent verzeichnen. Zum Wachstum im zweiten Quartal trug vor allem wieder das internationale Geschäft bei, die Aktivitäten auf dem Heimatmarkt erholten sich.

Hellmann baut Frankreich-Aktivitäten aus

Der Logistikdienstleister eröffnet seine erste Direct-Load-Niederlassung in Rennes. Damit geht das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Aufbau eines europaweiten Netzes für Direktladungen.

LKW-Chaos in Nordfrankreich vor Brexit-Termin

Rund 200 Lastwagen stauten sich und mussten warten, um den Tunnel an der  nordfranzösischen Küste unter dem Ärmelkanal in Richtung Großbritannien nutzen zu können. Die örtliche Präfektur rät LKW-Fahrer dazu auf, die an der Hafenstadt Calais vorbeiführende Autobahn A16 zu meiden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Frankreich

Frankreich stützt Bahnen

Die französische Regierung löst ihr Versprechen ein, den Schienengüterverkehr zu fördern. Sie übernimmt für 2020 die Netznutzungsentgelt vollständig und ab 2021 zu 70 Prozent.

Frankreich: Autohersteller sollen Produktion zurückholen

Frankreich untersützt die Autoindustrie mit öffentlichen Hilfen. Im Gegenzug sollen diese wieder mehr im eigenen Land produzieren.

Wundenlecken nach Streik in Frankreich

Regelrecht totgelaufen hat sich der Streik, mit dem die Gewerkschaften seit Anfang Dezember den Bahnverkehr in Frankreich weitgehend blockiert hatten. Die Bilanz aber fällt verheerend aus – und für die Regierung ist es zu früh zum Aufatmen.

Frankreich: Trotz sinkender Beteiligung noch kein Streikende in Sicht

Der Ausgang des Streiks hängt vom Tauziehen zwischen Premierminister Édouard Philippe und der Gewerkschaft CFDT ab. Die Streikbeteiligung bei der SNCF von anfangs 90 Prozent aller Eisenbahner auf 6 Prozent zurückgegangen.