Deutsche Verkehrs-Zeitung

Brasilien

Schwellenländer-Check: Vietnam kennt keine Krise

In der Coronakrise ist China mehr denn je der wichtigste Wachstumsmarkt. Als noch widerstandsfähiger erweist sich aber die Wirtschaft Vietnams. Auch Indonesien gehört zu den Aufsteigern. Das starke Abschneiden eines weiteren Landes überrascht besonders.

Daimler Trucks startet vernetzte LKW-Produktion

Industrie 4.0: Die neuartige Montagelinie im brasilianischen Werk bei Sao Paulo setze Standards im weltweiten Produktionsnetz, teilt der Hersteller mit.

Sehnsucht nach Ordnung und Fortschritt

Brasilien will mit massivem Infrastrukturprogramm Wirtschaft ankurbeln.

Carrier kappen Südamerika-Stopps

LH Cargo konzentriert sich auf die Industrieregion São Paulo.

Steiniger Weg ins Finale

Bauverzögerungen, Infrastrukturdefizite, große Distanzen und ein kompliziertes Zollverfahren: Die Mitarbeiter des brasilianischen Fußball-WM-Logistikers Podium brauchen Nervenstärke und Ausdauer.

Weitere Inhalte:
"Tooooooooooooooooor"
14d03603a__DSC3441.jpg

"Tooooooooooooooooor"

Neue DVZ-Serie zur Fußball-WM - Teil 1: Für die Fernseh- und Radiosender müssen Logistiker Tausende Tonnen Technik nach Brasilien liefern. Dreh- und Angelpunkt ist das Medienzentrum in Rio de Janeiro.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Brasilien

Brasilianische Logistiker hätten Gründe für Protest

Ein Gastkommentar von Prof. Armin Schwolgin, Duale Hochschule Baden-Württemberg, über Demonstrationen und die Mentalität der Brasilianer.

13d05609_a.psd

Infrastruktur hinkt hinterher

Massenproteste haben Brasilien jüngst in die Schlagzeilen gebracht. Dabei haben Logistikfirmen seit jeher mit vielen Problemen zu kämpfen.

FM Logistic steigt in Brasilien ein

Nur einen Monat nach der Übernahme von Univeg Logistics Russland hat der französische Dienstleister FM den Kauf der brasilianischen Logistiktochter des US-Unternehmens McLane bekanntgegeben.

Proteste behindern Flughäfen und Häfen

An São Paulos Airport Guarulhos funktionierte die Logistik tagelang nicht wie gewohnt, und der Hafen Santos war landseitig blockiert. Mittelständische Logistiker in Brasilien sind bislang aber nicht direkt betroffen.