Deutsche Verkehrs-Zeitung

Hamburg

Mit Windkraft zurück aus der Karibik

Deutschlands einziger Frachtsegler, die „Avontuur“, befördert klimafreundlich fair gehandelte und biologisch angebaute Produkte wie Kaffee, Kakao und Kardamom unter anderem nach Hamburg.

Nachbarn haben Vorteile

In der EU-Mehrwertsteuersystemrichtlinie sind Verfahrens­erleichterungen für Importeure bei der ­Wareneinfuhr ­vorgesehen. Anders als die Niederlande und Belgien hat Deutschland davon bisher keinen ­Gebrauch gemacht. Hamburger ­Spediteure wie Johan Peter Schryver hadern damit.

Wenn das Paket zum Schlüssel wird

Das Hamburger Start-up Cido will die Paketzustellung an der Haustür einfacher machen.

„Wir haben noch Hausaufgaben zu erledigen“

Wirtschaftsstaatsrat Torsten Sevecke über die Herausforderungen und Potenziale des Hamburger Hafens.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Hamburg

Hamburg will Hauptstadt für Logistikinnovationen werden

Eine stärkere ­Vernetzung ­zwischen ­Start-ups und etablierten ­Unternehmen ist unverzichtbar.

Digitale Unterstützung für Binnenschiffe im Hamburger Hafen

Das Webportal Elba ereichtert das An- und Abmelden.

HHLA drängt auf rasche Elbvertiefung

Hauptversammlung des Konzerns – Angela Titzrath fordert mehr Mut zu schnellen Entscheidungen.

Bahn als strategischer Vorteil

Der Hafen Hamburg hat sich auf den Hinterlandverkehr spezialisiert – das bietet auch heute noch Potenzial.