Deutsche Verkehrs-Zeitung

Bundesländer

Im Hamburger Hafen soll der weltweit größte Elektrolyseur entstehen

Die Unternehmen Vattenfall, Shell, Mitsubishi Heavy Industries und die Hamburger Stadtwärme wollen das Kohlekraftwerk Moorburg in ein „Green Energy Hub" umbauen. Langfristig sollen Überseeschiffe den Standort direkt anlaufen und die Kai- und Hafenanlagen als Importterminal nutzen können. Laut der OECD ist die Metropolregion Hamburg ist laut OECD eine der vielversprechendsten Wasserstoffregionen in Europa.

Tschentscher hält an Infrastrukturausbau im Hamburger Hafen fest

Der Hamburger Hafen wird wohl weit weniger stark wachsen als bislang angenommen. Bei vielen Verkehrsprojekten wurde von anderen Zahlen ausgegangen. Bürgermeister Peter Tschentscher will bei den weiteren Planungen aber keine Abstriche machen.

CDU Hamburg fordert sofortigen Planungsbeginn für Köhlbrandquerung

Die Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen muss bis 2030 aus Alters- und Kapazitätsgründen ersetzt werden. Verzögerungen beim Bau einer neuen Querung könnten in der Hansestadt zu einem Verkehrsinfarkt führen. Der Bund wird sich an den voraussichtlichen Kosten für einen Tunnel oder eine neue Brücke beteiligen.

Friedrich Stuhrmann rückt in Geschäftsführung der Hamburg Port Authority

Die Geschäftsführung der HPA ist wieder komplett. Der Aufsichtsrat bestätigte die Auswahl des aktuellen Geschäftsführers der MSC Gate Bremerhaven GmbH & Co. KG.

Nautiluslog schließt Finanzierungsrunde ab

Das Start-up Nautiluslog hat eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 1 Million Euro abgeschlossen. Neben der Nbank Capital als Hauptinvestor haben sich ein weiteres Beteiligungsunternehmen sowie Business Angels beteiligt.

Neuer Luftreinhalteplan für Frankfurt tritt in Kraft

Der Plan soll das ÖPNV-Angebot erweitern, das Tempo in der Innenstadt drosseln und Maßnahmen zum Ausbau des Radverkehrs sowie die Bedingungen für ein mögliches Fahrverbot festlegen. Mögliche Fahrverbote kommen den Angaben zufolge frühestens ab dem 1. Juli 2021.

Kurze Wege vom Werkstoff zum LKW

Thyssenkrupp 
investiert gut 60 Mio. EUR in ein modernes Logistikcenter am Standort Rotenburg.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Bundesländer

Logistik ist Schlüsselbranche

Niedersachsen ist sich seiner Lage am Kreuzungspunkt verschiedener Transportachsen bewusst und will die Logistik gezielt unterstützen und weiterentwickeln.

„Wir müssen Technik oft selbst bezahlen und erproben“

Der gelernte Binnenschiffer Martin Deymann ist auch gerne Reeder. Stolz ist er auf seinen jüngsten Flottenzuwachs, einen Koppelverband. Dennoch blickt er etwas neidisch in Richtung Niederlande, wo er vermutet, dass die Politik Innovationsfreude und -kraft unter den Binnenschiffern stärker honoriert als in Deutschland.

Flächen flexibel nutzen und variabel mieten

Der Bremer Projektentwickler Peper & Söhne plant zwischen den Autobahnen A1 und A30 die Errichtung einer Multi-User-Halle mit rund 12.000 m².

Oetjen ist auf Expansionskurs

Nach einem erfolgreichen Generationswechsel plant der mittelständische Logistiker 2021 die Aufnahme von zwei neuen Direktverkehren und den Ausbau der Lagerkapazität.