Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

Elvis bietet B2C-Lösung für sperrige Güter

Die Speditionskooperation verzahnt die Netze für Baustoffe und Teilladung. Das neue Angebot gilt flächendeckend für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Auerbach Schifffahrt gründet maritimen Accelerator

Lucius Bunk, geschäftsführender Gesellschafter der Hamburger Reederei, bringt Schwung in die sonst noch sehr traditionell orientierte maritime Logistikbranche. Im Mai gründete er eine Tochtergesellschaft, die sich auf maritime Technologien, Logistik und Schifffahrt fokussiert und bereits selbst ausgegründet hat.

Reiner Heiken im DVZ-Podcast: Digitalisierung im Mittelstand

Wie verändert die Digitalisierung das Speditionsgeschäft? Wie kann vor allem der Mittelstand nachhaltig wachsen? Und was ist von kooperativen Ansätzen zwischen Wettbewerbern zu halten? Das bespricht DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann mit dem Hellmann-Chef Reiner Heiken im aktuellen DVZ-Podcast.

OHB-Vorstand: „Logistik hängt bei Digitalisierung hinterher“

Produktionsnetze werden auch künftig global sein. Und die Fertigungs- und Logistiknetze der Zukunft müssen digitaler, transparenter und verlässlicher werden. Das betonte Lutz Bertling vom Satellitentechnik-Anbieter OHB beim Deutschen Logistik-Kongress.

Kopf-an-Kopf-Rennen der Innovatoren

Acht Think-Tanks der Logistik stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass die Covid-19-Pandemie die Innovationskraft der Logistik nicht beeinträchtigt hat. Mit ihren Studien, Ideen, Konzepten und Techniken wiesen sie neue Wege in die Zukunft der Logistik – doch zum Schluss setzte sich der pragmatischste Ansatz bei den Zuschauern durch.

#OMMA: „Die Letzte Meile funktioniert noch wie vor 40 Jahren“

Bei One Mind Many Answers – oder kurz #OMMA – spricht Stephan Seeck, Professor der HTW Berlin und Vice President bei 4flow, darüber, wie man die innerstädtische Letzte Meile verbessern und die Kundenzufriedenheit steigern kann.

Dachser und Fraunhofer IML setzen Forschungspartnerschaft fort

Im Mittelpunkt stehen weiterhin Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit praktischem Anwendungsnutzen für das Dachser-Netz. Erprobt werden unter anderem digitale Technologien wie Data Science und künstliche Intelligenz (KI).

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

3-D-Druck durchzieht Logistik

Mit additiver Fertigung können Dienstleister neue Services bieten. Flugzeugbauer und Automobilproduzenten investieren in die Technik.

Autonomes Fahren im Terminal

In Ulm-Dornstadt läuft das Pilotprojekt „Anita“ an - es soll ein wichtiger Schritt hin zum automatisierten Terminalbetrieb werden.

Immer wissen, was gerade passiert

Künstliche intelligenz kann die Transparenz in der Lieferkette erhöhen. Sie hat allerdings auch klare Grenzen - nämlich bei Ereignissen für die es keine historischen Daten gibt.

Zukunft beginnt immer jetzt

Die Coronakrise hat Schwachstellen in Wertschöpfungsketten offen gelegt. 
Der Digitalisierung hat das einen Schub gegeben.