Deutsche Verkehrs-Zeitung

Die Zukunft der Lieferketten

Supply Chains: So klappt das mit dem Hochfahren

Der Aufschwung in der Industrie beginnt gerade. Dabei sind jetzt alle Supply-Chain-Akteure gefordert. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik in Dortmund haben sich mit dem Wiederanlauf intensiv beschäftigt. 


Supply Chains: Sicherheitspuffer bleiben eine Ausnahme

Die Pharmabranche rüstet sich mit Beständen für weitere Störungen der Lieferketten. Doch dauerhaft ist selbst in diesem kritischen Sektor nur punktuell eine Renaissance der Lagerhaltung zu erwarten. Ein Leitartikel von Claudius Semmann.

Studie: Diese zehn Megatrends werden die Supply Chain verändern

Fraunhofer-Forscher haben zusammen mit Unternehmensberatern untersucht, wie sich das Supply Chain Management bis 2040 verändern wird. Sie haben zehn Megatrends identifiziert, die die logistische Wertschöpfungskette verändern werden.

Gartner-Expertin: „Unternehmen werden mehr Agilität anstreben“

Tine Dalby Joergensen geht davon aus, dass globalisierte Lieferketten ein Trend bleiben – und dass Unternehmen ihre Strategien um den Aufbau einer agileren und widerstandsfähigeren Supply Chain ergänzen werden.

Cisco führt Supply-Chain-Ranking an

Der Telekommunikationskonzern aus dem Silicon Valley belegt aktuell die Spitzenposition der Supply Chain Top 25 von Gartner. Die wahren Meister der Lieferketten sind aber weiterhin fünf andere Unternehmen.

„Die Lieferketten werden in hohem Maße betroffen sein“

Prof. Vidya Mani von der renommierten Darden School of Business geht davon aus, dass viele Branchen auch nach der Coronakrise auf globale Lieferketten setzen werden. Dennoch rechnet sie mit vielen Veränderungen in den Supply Chains.

„Größeres Augenmerk auf Resilienz und Robustheit“

Die DVZ hat fünf Thesen zur Zukunft der Lieferketten aufgestellt und sie renommierten Wissenschaftlern vorgelegt. Prof. Stefan Minner erklärt kurz und prägnant, welche Trends aus seiner Sicht im Kommen sind oder anhalten werden.

„Eine Umkehr der Globalisierung ist nicht einfach so möglich“

Prof. Michael Eßig erklärt im Thesen-Check der DVZ, warum sich an den globalen Wertschöpfungsketten so schnell nichts ändern wird, sich „global“ und „lokal“ aber ergänzen könnten und weshalb die Beschaffung längst nicht mehr nur Quelle von Kostenreduktionen ist.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen