Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Brexit setzt DFDS-Ergebnis unter Druck

Der dänische Anbieter von Fähr- und Logistikdiensten hat sein Umsatz- und Ergebniswachstum im ersten Halbjahr vor allem im Mittelmeer und dank eines höheren Passagieraufkommens erzielt. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen einen Dämpfer.

Tecpier und Newark Venture Partners investieren in US-Startup Sensortransport

Das Start-up verbindet Ladungsempfänger und -versender mit lokalen Spediteuren, um die digitale Verfolgung, den Abliefernachweis und die Zustandsüberwachung der Ladung während des Transports zu erfassen.

Im Hafen Bronka wird ein GVZ gebaut

Im russischen Ostseehafen werden umgerechnet 143 Mio. EUR für Gleisanlagen und Umschlagflächen investiert.

Interaktive Karte: Top-100-Häfen der Welt

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus See

„Zusammenarbeit über Grenzen hinweg ist ein Muss“

Die Hebelwirkung des Wassertransports ist so wichtig, dass jeder Euro für die Binnenschifffahrt besser angelegt ist als zusätzliches Geld für andere Transportwege. Das meint Friedrich Lehr, neuer Präsident des europäischen Binnenhafenverbands Efip.

Deltaport überzeugt Nordfrost mit neuem Energiekonzept

Die Kooperation der ­Niederrheinhäfen in Wesel (Rhein-Lippe-Hafen, ­Stadthafen), Voerde/­Emmelsum, ­Emmerich und ­Orsoy setzt auf nachhaltige ­Logistikketten und innovative ­Energieversorgung.

Seefrachten-Flash: Bulkermarkt fängt sich

Frachter des Panamax-Typs, die vor allem Kohle und Getreide befördern, verzeichneten steigende Erträge am Spotmarkt. Kleinere Bulker mit eigenem Ladegeschirr und auch Mehrzweck-Schwergutfrachter behaupteten sich ebenfalls recht gut.