Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Hamburger Hafen gibt sich angriffslustig

Mit der jetzt angelaufenen Elbvertiefung im Rücken startet der Hamburger Hafen eine Marketingoffensive bei Reedereien in Asien. Den Reedereien aus Fernost, insbesondere China, sollen die Vorteile der größeren Abladetiefe und des Handlings von 23.000-Teu-Schiffen nahegebracht werden.

Containerschifffahrt: Nord-Länder wollen schärfere Regeln für Gefahrgut

Die Länder Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern haben im Bundesrat einen Antrag eingebracht, demzufolge Container künftig besser gesichert und mit Peilsendern ausgestattet werden sollen, damit sie im Falle einer Havarie schneller aufzufinden sind.

Rotterdam stellt sich auf niedrigeres Umschlagwachstum ein

Nach einem erneuten Rekord beim Containeraufkommen in 2018 rechnet der Hafenbetrieb damit, dass das Expansionstempo im laufenden Jahr abnimmt. In Summe gingen im vergangenen Jahr 14,5 Mio. Teu über die Kaikanten – ein Zuwachs von 5,7 Prozent gegenüber 2017. In dem strategisch wichtigen Marktsegment habe der Hafen damit seine Position gestärkt. Allerdings gebe es in Summe in Rotterdam eine Verschiebung bei den Gütersegmenten.

EU erleichtert und vereinheitlicht die Meldeformalitäten von Seeschiffen

Das Maritime-Single-Window-Umfeld der EU will alle Meldeformalitäten im Zusammenhang mit Hafenanläufen von Seeschiffen zusammenzufassen.

Interaktive Karte: Top-100-Häfen der Welt

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus See

Frank Dreeke: „Hamburg wird voll ausgelastet sein“

Für die BLG ist Eurogate bisher eine Cashcow. 2018 dürfte der Terminalbetreiber zwar etwas weniger beisteuern und die Volumenverlagerungen aus 
Bremerhaven zur HHLA in Hamburg schmerzen. Dafür sieht es für das Eurogate-Terminal an der Elbe wieder besser aus, erläutert BLG-Vorstandschef Frank Dreeke.

Maersk kauft US-Zolldienstleister

Der dänische Konzern A.P. Moeller-Maersk klinkt sich noch stärker in die Transportkette von Containern vom Absender bis zum Empfänger ein. Das wird mit der jüngsten Akquisition, des US-Zolldienstleisters Vandegrift Inc., deutlich. Mit der Übernahme will Maersk in den USA erweiterte kommerzielle Lösungen anbieten und die logistische Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt ausbauen.

Container-Taxis im Hafen erfolgreich unterwegs

Das Hamburger Hafendienstleistungsunternehmen Carl Robert Eckelmann hat im vergangenen Jahr mit sogenannten Container-Taxis rund 50.000 Standardcontainer (Teu) im Hafengebiet transportiert. Das sind etwa doppelt so viele wie 2017. Die Flotte aus sechs Transporteineiten soll bedarfsgerecht weiter ausgebaut werden.

Lübeck wehrt sich gegen Abwertung der Trave

Die Lübecker Hafen- und Logistikbranche erhöhen den Druck auf den Bund. Sie wollen Herabstufung der Bundeswasserstraße Trave von der höheren Wertigkeitsstufe „A“ auf die niedrigere Stufe „B“ nicht hinnehmen, sondern dafür kämpfen, dass diese Entscheidung wieder korrigiert wird.