Deutsche Verkehrs-Zeitung

See

Zügig zu den Westhäfen

Der Schweizerzug bleibt unter Volldampf. Das „Start-up im Güterbahnverkehr“, wie sich der Operateur selbst beschreibt, baut das Angebot an Direktverkehren mit den Westhäfen systematisch aus.

Das Hauen und Stechen im Hinterland

Immer mehr Container müssen zwischen den Seehäfen und ihrem Hinterland befördert werden. Die Standorte liefern sich einen ebenso harten Wettbewerb wie die Anbieter.

Containermärkten fehlt der Schwung

Kurz vor Beginn der Hochsaison stehen die Frachtraten weiterhin unter Druck. Alle Indizes verzeichneten vorige Woche leichte Rückgänge. Folglich sind die Frachten noch tiefer unter Vorjahresniveau gefallen.

Containerships stellt weiteren LNG-Frachter in Dienst

Als zweites LNG-Schiff der CMA CGM Group ist die „Containerships Polar“ in den neu gestalteten Balt 2-Dienst im Hafen von Rotterdam eingegliedert worden. Das Schiff fährt zwischen England, den Westhäfen und der Ostsee.

Interaktive Karte: Top-100-Häfen der Welt

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus See

Tallink-Gruppe sucht Zugang zur Seidenstraße

Im östlichen Teil der Ostsee verläuft ein Transportkorridor zwischen Finnland und den baltischen Staaten. Die dort tätige Tallink-Gruppe will die Reichweite ihrer Fährverkehre bis in das Gebiet um das Schwarze Meer ausdehnen.

Hafen Busan wird Erstkunde in Rotterdamer Distribution Park

Die Busan Port Authority wird auf dem Areal im Rotterdamer Maasvlakte Distribution Park West ein Lagerhaus errichten. Die Anlage soll vor allem von koreanischen Dienstleistern genutzt werden.

DFDS will stärker als der Markt wachsen

Der Chef des dänischen Schifffahrts- und Logistikkonzerns, Torben Carlsen, gab auf dem Capital Markets Day eine Zielmarke für 2023 vor. Die Geschäftsstrategie ruht auf vier Säulen.

Kühne und CSAV stocken Hapag-Lloyd-Beteiligung auf

Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd wird künftig nicht mehr im SDax gelistet. Grund ist, dass zwei der sogenannten Ankeraktionäre am Markt weitere Anteile erworben haben.