Deutsche Verkehrs-Zeitung

Bremen

Kühne + Nagel wertet Bremen auf

Das neue Stammhaus ist gleichzeitig Deutschland-Zentrale des Speditionskonzerns, die "einen stetigen Beitrag" zum Konzernergebnis liefert. Mit einer neuen Organisationsstruktur will ­Landeschef Holger Ketz flexibler agieren können und dichter an mittelständische Kunden heranrücken.

Gemischte Gefühle für „Rot-Grün-Rot“

Die Ressorts Verkehr, Wirtschaft und Häfen bleiben im neuen 
Bremer Senat 
getrennt. Das könnte sich als eine Bremse für politische Weichenstellungen in Bezug auf den Güterverkehr erweisen.

Senatorin für Multitasking

Die SPD-Politikerin Claudia ­Schilling ist in der neuen rot-grün-roten ­Bremer ­Landesregierung für Häfen, Wissenschaft und Justiz zuständig. Einiges kennt sie schon bestens - in anderes muss sie sich noch einarbeiten.

Teile und herrsche!

Roland Umschlag in Bremen zeigt, wie sich ein Terminal im Seehafen-Umfeld erfolgreich betreiben lässt – nämlich nicht nur mit dem reinen Umschlag. Die DVZ hat Geschäftsführer Christoph Holtkemper gebeten, einige Thesen zu diesem ganz speziellen Umfeld zu bewerten.

„Bremen hat schon immer von der Logistik gelebt“

Kleines Bundesland, große Zahlen: Nach einem schon guten Jahr 2018 ist der Umsatz an Logistikimmobiien 2019 in Bremen abermals gestiegen.

Nach der Wahl im Krisenmodus gelandet

Die anfangs von der Wirtschaft vorgebrachte Skepsis gegenüber der neue Dreierkoalition in Bremen hat sich abgemildert.

„Ganz anders als die letzte Krise“

Die Leschaco-Gruppe ist bisher relativ gut durch die Coronakrise gekommen. Das liegt unter anderem auch an der gründlichen Vorbereitung.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Bremen

Es geht schleppend wieder bergauf

Projkete und Bahnverkehre stützen das Geschäft der Bremer Speditionen und Logistikunternehmen in der Coronakrise.

Kühne + Nagel wertet Bremen auf

Das neue Stammhaus ist gleichzeitig Deutschland-Zentrale des Speditionskonzerns, die "einen stetigen Beitrag" zum Konzernergebnis liefert. Mit einer neuen Organisationsstruktur will ­Landeschef Holger Ketz flexibler agieren können und dichter an mittelständische Kunden heranrücken.

Autoarm oder autofrei?

Die neue rot-grün-rote Bremer Koalition will die gesamte Innenstadt verkehrsberuhigen. Handelskammer und Spediteure fordern aber freie Zufahrt für Lieferanten.

„Digitalisierung ist eine Frage des Kopfes“

Wer mit zehn Jahren schon ein kleines Computerprogramm schreiben kann, der beschäftigt sich im späteren Leben wahrscheinlich auch mit digitalen Themen. So wie Ulrike Meyer.