Deutsche Verkehrs-Zeitung

Lkw-Führerschein mit 17: Branche sieht Chancen

Fahrer werden dringend gesucht. (Foto: Istock)
Artikel von Tobias Bosse und Susanne Landwehr
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel von Tobias Bosse und Susanne Landwehr
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Immer früher auf den Bock? Das bringt nichts.

Der Lkw-Führerschein mit 17 Jahren ist wenig sinnvoll. Unternehmer müssen ihre Fahrer vor allem gut bezahlen und damit zu einem guten Image des Berufs beitragen, meint DVZ-Redakteurin Susanne Landwehr.

Iru will 18-Jährige ans Steuer lassen

Bei der anstehenden Überarbeitung der EU-Führerscheinrichtlinie sollte das Mindestalter für LKW-Fahrer nach Meinung der International Road Transport Union (Iru) auf 18 Jahre festgelegt werden. In manchen Mitgliedstaaten liegt es deutlich höher.

Nicht das Mindestalter zählt, sondern der Reiz des Berufs

Mit 18 Jahren auf den Bock? Die Diskussion über das Mindestalter von LKW-Fahrern hat die International Road Transport Union angestoßen. Das ist wenig sinnvoll, meint DVZ-Redakteurin Susanne Landwehr.