Deutsche Verkehrs-Zeitung

EU will Agrarexporte aus der Ukraine erleichtern

EU-Verkehrskommissarin Adina Valean präsentierte den Aktionsplan am Donnerstag. (Foto: dpa/ EPA/SERGEY DOLZHENKO)
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Krieg in der Ukraine: Logistiker müssen umdisponieren

Deutschland ist der drittwichtigste Handelspartner der Ukraine. Durch die Kampfhandlungen werden Transporte massiv erschwert. Die gesamte Region, vor allem aber Russland, ist auch für den Warenverkehr zwischen Asien und Europa wichtig. In der Luftfracht müssen die Airlines schon ausweichen. Wie sich die Lage auf der Neuen Seidenstraße entwickelt, bleibt abzuwarten.

Alternative Transportwege in die Ukraine gesucht

Die Blockade der ukrainischen Häfen durch den Krieg hat wichtige Handelsrouten für Im- und Export unterbrochen. Regierungsvertreter der Ukraine, Moldawiens und Rumäniens haben bei einer Videokonferenz mit EU-Verkehrskommissarin Adina Valean über mögliche Alternativen gesprochen.

Ukraine-Krieg isoliert die Schifffahrt

Mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine ist die Schifffahrt in den betroffenen Gebieten zum Stillstand gekommen. Mehrere Frachter kamen selbst unter Beschuss, zahlreiche andere liegen in den Häfen fest.