Deutsche Verkehrs-Zeitung

Bilanzcheck

Bilanzcheck Nippon Express: Bereit für die globale Expansion

Gestützt auf das Japan-Geschäft als solides Fundament will das Logistikunternehmen mittelfristig stärker im Konzert der Großen mitspielen. Dies soll mit einer neuen Holdingstruktur und unter dem neuen Namen NX Group geschehen.

Top-Logistiker im Vergleich: Margen steigen sprunghaft

Die großen Logistikkonzerne erreichen in der ersten Jahreshälfte im Schnitt beinahe einen zweistelligen Wert. Treiber waren erneut die See- und Luftfracht. Aber auch die im Vorjahr getätigten Zukäufe der Top-Anbieter haben sich ausgezahlt.

Bilanzcheck A.P. Möller-Maersk: Aufstieg zum Top-Logistiker

Erst wurde Ballast abgeworfen in Form von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Geschäftsaktivitäten. Dann starteten die Dänen Mitte 2021 durch, um die gesamte logistische Wertschöpfungskette zu kontrollieren.

Bilanzcheck: ID Logistics auf steilem Expansionskurs

Für ID Logistics war 2021 das 20. Wachstumsjahr in Folge. Fast 60 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet der französische Kontraktlogistiker inzwischen im Ausland. Akquisitionen sind für das Management um CEO Eric Hémar von strategischer Relevanz.

Bilanzcheck Alfred Talke: Mehr Sein als Schein

Joint Ventures sichern dem Chemielogistiker die Präsenz an (petro-)chemischen Hotspots der Welt. Die Wachstumspläne bleiben trotz eines schwächer verlaufenen Jahres 2021 bestehen.

Bilanzcheck: Zeitfracht profitiert von Branchenmix

Die Auswirkungen der Pandemie haben sich im Teilkonzern Logistik offenbar in Grenzen gehalten. Das Geschäftsmodell wurde zudem weiter diversifiziert.

Bilanzcheck: Röhlig legt Fokus auf langfristige Stabilität

Das Bremer Logistikunternehmen reagierte 2020 mit Kostensenkungen auf die Corona-Pandemie. In diesem und im kommenden Jahr liegt das Augenmerk wieder stärker auf Wachstum, wie der Bilanzcheck der DVZ zeigt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Bilanzcheck

Wisetech: SAP der Logistikbranche

Das australische Softwareunternehmen profitiert stark vom weltweiten Megatrend der Digitalisierung in der Logistik und unterstreicht mit einer gezielten Akquisitionsstrategie seine langfristigen Ambitionen. Der DVZ-Bilanz-Check.

Lila Logistik im Bilanzcheck: Sehr solide – mit kleinen Schwächen

Ein Immobilienverkauf hat bei Müller – Die lila Logistik zuletzt zu einem Rekordgewinn geführt. Auch bereinigt verzeichnet der schwäbische Logistiker ein deutliches Plus. Die Nachhaltigkeit der Ergebnis-Trendwende ist allerdings in Gefahr.

Top-Logistiker steigern ihre Margen

Die Logistikkonzerne zeigen sich für das Corona-Jahr gerüstet. Sie arbeiteten 2019 an ihrer Rendite. Die Margenkönige bleiben Expeditors und der um Panalpina erweiterte DSV-Konzern, wie der Bilanzvergleich der DVZ zeigt.

Raben Group: Das Fundament liegt in Polen

Das Herz der Raben Group schlägt in Polen, aber Deutschland liegt im Zentrum der internationalen Strategie. Das seit Anfang 2018 in eigener Regie betriebene Stückgutnetz zeigt erste Erfolge und lässt mittelfristig eine steigende Ebit-Marge erwarten.