Deutsche Verkehrs-Zeitung

Nachhaltige Logistik

Deutschland darf Kauf klimafreundlicher Lkw fördern

Mit einem Förderprogramm will die Bundesregierung Unternehmen einen Teil der Mehrkosten für E-, Hybrid- und Wasserstoff-Lkw ersetzen. Die EU-Kommission hat die Pläne auf Vereinbarkeit mit dem Beihilferecht geprüft.

„Künftige Planungen müssen den Klimawandel berücksichtigen“

Die Wirtschaftswissenschaftlerin und Sachbuchautorin Evi Hartmann erläutert, wie sich der Hochwasserschutz verbessern ließe, worauf beim Wiederaufbau der Infrastruktur zu achten ist und was auf internationaler Ebene geschehen muss, um Klimaziele zu erreichen.

EU-Kommission setzt auf Emissionshandel und Regulierung

Mit einem umfangreichen Gesetzespaket soll das EU-Ziel erreicht werden, die CO2-Emissionen bis 2030 um 55 Prozent unter das Niveau von 1990 zu bringen. Auf die Transportwirtschaft kommt einiges zu.

„Der Verkehr ist der einzige Sektor, in dem seit 1990 nichts passiert ist“

Vor kurzem hat die Klimaschutzorganisation GermanZero e.V. ein 1,5-Grad-Maßnahmenpaket vorgestellt, durch dessen Umsetzung Deutschland bis 2035 klimaneutral werden kann. Die DVZ hat mit Lea Nesselhauf gesprochen, Hauptautorin des Bereichs Verkehr im Maßnahmenkatalog.

Raben Group unterzeichnet nachhaltigkeitsgebundenes Darlehen

Die Raben Group will ihren CO2-Fußabdruck in allen Geschäftsbereichen schrittweise reduzieren. Um die eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, hat das Unternehmen ein nachhaltigkeitsgebundenes Darlehen in Höhe von 225 Millionen Euro abgeschlossen.

Kombinierter Verkehr traut sich Lösung der Klimaschutzaufgabe zu

Die EU-Kommission will die Transportbranche durch ihr umfangreiches Gesetzespaket zu großen Klimaschutzanstrengungen verpflichten. Der Kombinierte Verkehr könnte nach Ansicht des Branchenverbandes UIRR einen großen Beitrag leisten, dass die Ziele erreicht werden.

So soll Deutschland schon bis 2035 klimaneutral werden

Anfang Juni hat die Klimaschutzorganisation GermanZero ein 1,5-Grad-Maßnahmenpaket vorgestellt, durch dessen Umsetzung Deutschland bis 2035 klimaneutral werden kann. Im Gespräch mit der DVZ erklärt Lea Nesselhauf die Ansätze für den Verkehrssektor.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Nachhaltige Logistik

Deutsches Verkehrsforum fordert politische Hilfe bei Verkehrswende

Am Mittwoch will die EU-Kommission ein Paket mit Gesetzesvorschlägen für den Klimaschutz präsentieren. Das Deutsche Verkehrsforum fordert, dass darin nicht nur Ziele vorgegeben, sondern auch die notwendigen Instrumente vorgeschlagen werden. Der Branchenverband BGL begrüßt die EU-Initiative, warnt aber vor hohen Kosten.

EU-Gesetze gegen den Klimawandel

Am 14. Juli will die EU-Kommission ein umfangreiches Gesetzespaket vorstellen, das auch die Rahmenbedingungen für klimaverträglichen Verkehr schaffen soll. Die Erwartungen sind enorm. Einige Inhalte des Pakets sind schon durchgesickert.

„Wir sind verantwortlich, also können wir es auch stoppen“

Um die Klimakatastrophe zu verhindern, müssen schnell nachhaltige Lösungen gefunden werden. Beim Digital Sustainability Day wurde klar, dass sich die Logistikbranche in die richtige Richtung bewegt, aber nicht schnell genug.

„Grün ist nicht gleich regional“

Prof. Ralph Ossa von der Universität Zürich ist Experte für internationalen Handel. Im DVZ-Thesencheck äußert er sich über eine mögliche Entspannung der weltweiten Lieferketten, das Potenzial von Nearsourcing und die richtigen Strategien, um Supply Chains möglichst emissionsarm zu gestalten.