Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Coronavirus News-Update: Flixtrain zufrieden mit Neustart

Der private Bahn-Konkurrent hat mit der Inbetriebnahme der sechsten Fernzug-Linie zwischen München und Frankfurt nach eigenen Angaben den Neustart nach dem monatelangem Corona-Stillstand abgeschlossen. Die Bundesregierung will Dieselloks auf deutschen Schienen zum Auslaufmodell machen. Der Überblick.

Lieferdienst Getir betritt deutschen Markt

Der türkische Lebensmittellieferant ist in Berlin gestartet und will demnächst in weiteren Städten den Betrieb aufnehmen. Das Unternehmen zählt zu den Schwergewichten unter den Lieferservice-Start-ups. Ein Erfolg ist jedoch alles andere als garantiert.

Post-Chef: „Die Pandemie hat die Power unserer Branche verdeutlicht“

Corona hat die Bedeutung der Logistik gesteigert, wie Frank Appel bei einer Konferenz der Internationalen Handelskammer unterstrich. Zugleich geht er – allen Unkenruf zum Trotz – nicht davon aus, dass künftig nur noch regional gehandelt und die Globalisierung quasi ad acta gelegt wird.

Lieferketten-Experte zu Yantian-Krise: "Es leiden alle Branchen"

Die Abfertigungsengpässe in dem südchinesischen Hafen bringen große Unruhe in die Seefrachtmärkte. Aber auch viele Verlader müssen sich sorgen, unterstreicht Patrick Lepperhoff, Supply-Chain-Experte beim Beratungsunternehmen Inverto, gegenüber der DVZ. Er geht davon aus, dass sich die Unternehmen nun verstärkt nach strategischen Alternativen in der Beschaffung umsehen.

Gestörte Lieferketten: Flexibilität hängt von Marktstrukturen ab

Auch in den nächsten Monaten kann es immer wieder zu Problemen in den Lieferketten kommen. Die Sourcingstrategien wird das kurzfristig aber nicht grundlegend ändern. Ein Kommentar von Robert Kümmerlen.

DKV soll zur Full-Service-Plattform werden

Der Mobilitätsdienstleister verfolgt seit zwei Jahren eine ehrgeizige M&A-Strategie mit einem klaren Ziel. Dabei sind durchaus auch Zukäufe von "großen Brocken" denkbar.

Kleines Team – großes Netz

Seit ihrer Gründung im Herbst vergangenen Jahres hat die Bremer Projektspedition 7 Worldwide Logistics (7WL) diverse größere Aufträge unter anderem für Verladungen von Papiermaschinen und Holzverarbeitungsanlagen erhalten.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Mehr Transparenz im Lager

Die Anforderungen an die Lieferketten steigen deutlich. Nur wenn das Datenmanagement im Lager stimmt und richtig umgesetzt wird, lassen sich die Prozesse weiter optimieren.

Ifo Institut warnt vor Einschränkung von Lieferketten

Die Marktforscher sprechen sich gegen eine allgemeine Rückverlagerung von Produktion nach Deutschland und gegen staatliche Eingriffe in Lieferketten aus. Die deutsche Wirtschaft profitiere wie kaum eine andere von offenen Weltmärkten, betonen sie.

Fit für die Peak Seasons

Black Friday, Chinese New Year, Cyber Monday – immer mehr Abverkauf-Events befeuern den Online-Konsum und fordern die Intralogistik. Zugleich fehlt es oft an Arbeitskräften, um der Paketflut Herr zu werden. Abhilfe schaffen können hier zum Beispiel kollaborative Roboter.

Die Intralogistik agiert eigenständig

Moderne Lagerstandorte sollen weitgehend vor Ausfällen und Einschränkungen geschützt werden. Dabei helfen automatisierte Prozessabläufe zwischen Wareneingang und Warenausgang – und der Einsatz von Logistikrobotern.