Deutsche Verkehrs-Zeitung

Fachkräftemangel

Wirtschaftsverbände schlagen Alarm: Fünf Punkte gegen den Fahrermangel

Eine Initiative von 17 Verbänden aus Transport, Logistik, Industrie und Handel hat gemeinsam einen Fünf-Punkte-Plan gegen Logistikengpässe und Fahrermangel im Straßengüterverkehr aufgestellt und diesen jetzt an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer übergeben. Die Initiative repräsentiert rund 60 Prozent der Wirtschaftsleistung Deutschlands und macht mit dem Papier auf einen drohenden Versorgungskollaps aufmerksam.

Edeka Rhein-Ruhr setzt auf Personaldienstleister

Weil Edeka zunehmend Probleme hat, Stellen im Lager zu besetzen, baut der Lebensmittelhändler in der Region Rhein-Ruhr jetzt die Zusammenarbeit mit Kieserling Personalmanagement aus.

Mit Feel-good-Klima Fahrer gewinnen

Personalmanagement im Mittelstand: Die Spedition Hövelmann setzt auf ein ganzheitliches Konzept der Mitarbeiterführung und hat damit Erfolg.

Die Zeit für die Nachwuchsgewinnung ist knapp

Prosperierende Wirtschaft führt zu hohem Fachkräftebedarf in der deutschen Transportwirtschaft / Überalterung der Arbeitnehmerschaft wird mehr und mehr zum Problem.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Fachkräftemangel

DHL kombiniert Jobs von Fahrer und Lagerarbeiter

Mitarbeiter im Umschlaglager sollen zur Kapazitätsreserve werden.

Elvis erstellt Maßnahmenkatalog

Kooperation hat 1000 LKW-Fahrer befragt: Mehr Wertschätzung ist das wichtigste Anliegen.

Rezepte gegen Fahrermangel

DVZ-Forum: Unternehmen präsentieren ihre Ansätze, um Fahrer zu bekommen und zu behalten.

Recruiting: Logistiker werfen die Angel aus

Eine aktuelle Studie zeigt: Große Logistik-Arbeitgeber haben an ihren Strategien zur Personalgewinnung gefeilt und sind bei einigen Kriterien sogar deutlich besser als die Unternehmen anderer Branchen.