Deutsche Verkehrs-Zeitung

Aus- und Weiterbildung

Integration: NPorts bietet Praktika

Junge Menschen mit Handicap erhalten in der niedersächsischen Hafenwirtschaft die Chance einer Förderung rund um die Berufsausbildung.

Griff in die virtuelle Teilekiste

Schenker setzt in Leipzig für die Mitarbeiter-Ausbildung VR-Brillen und Gamification ein. Dadurch können neue Mitarbeiter im Logistikzentrum schneller eingearbeitet werden.

Schwergut: Neue Wege bei der Nachwuchssuche

In der Schwergutnische warten anspruchsvolle Aufgaben, von denen nur wenige wissen. Das wollen die Firmen ändern.

Lagerfachkraft: Datenmanager statt Kistenschubser

Die Digitalisierung der Arbeitswelt macht sich auch in den Logistikzentren bemerkbar. Was das unter anderem für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bedeutet, haben das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Bundesbildungsministerium untersucht – und erste Handlungsempfehlungen entwickelt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Aus- und Weiterbildung

Der LKW-Fahrer 4.0

Egal, wie man ihn nennen und welche Aufgaben er haben wird: Er wird gebraucht. Und damit es künftig überhaupt noch Trucker gibt, ist einiges zu tun.

Zum Image der Branche können Auszubildende viel beitragen

Wenige Betriebe der Verkehrsbranche bilden aus, immer weniger Auszubildende schaffen ihre Prüfungen. Doch die Zahl der Neuverträge steigt. Das ist die Chance für eine Kehrtwende beim Fachkräftemangel, meint DVZ-Redakteurin Susanne Landwehr.

Logistics Youngsters: Nachwuchs in der Logistik fördern

Die Logistics Youngsters sprachen mit Vertretern aus der Branche über ihr Zukunft in der Logistik.

Per Zufall die Logistik entdeckt

Logistik ist nicht allen Schulabgängern ein 
Begriff. Wer das Fach studiert, hat mitunter 
auf Umwegen und eher zufällig dorthin gefunden, wie ein Gespräch mit Studierenden der Hochschule Ludwigshafen zeigt.