Deutsche Verkehrs-Zeitung

Container

Seefrachten-Flash: Starker Jahresauftakt am Frachtenmarkt

Im Container-Seefrachtgeschäft gibt es für die Kunden zu Jahresanfang keine Verschnaufpause. Bei weiterhin massiven Box- und Laderaumengpässen haben die Frachtraten noch einen deutlichen Sprung nach oben gemacht.

Containerraten weiter im Höhenflug

Ungebremst klettern die Preise für Containerverschiffungen. Da sorgt auch der Jahreswechsel für keinen Abbruch. Markant ist vor allem der Anstieg auf den Fernost-Europa-Trades.

Spediteure und Verlader greifen Linienreeder an

Die gegenwärtige Frachtraten-Praxis der Linienreedereien stößt Verladern und Spediteuren sauer auf. In einem Schreiben an die Europäische Kommission haben die European Freight Forwarders Association (Clecat) und der European Shippers' Council (ESC) die europäischen Wettbewerbsbehörden zum Handeln aufgefordert.

Lübecker Hafen trotzt der Krise

Der reine Güterumschlag hat 2020 durch die Coronapandemie nur wenig gelitten. Einen leichten Rückgang verzeichnete die Lübecker Hafen Gesellschaft allerdings im RoRo-Geschäft und stärker noch und im Bereich Forstprodukte.

Containerterminal in Rijeka erreicht 300.000 TEU-Marke

Ein Jubliäumscontainer ging kurz vor Weihnachten auf die Reise nach Fernost. Für das Adriatic Gate Container Terminal ein Zeichen, dass man dem Ziel eines strategisch wichtigen Umschlagzentrums näherkommt.

Netzwerkänderungen bei The Alliance

Nachfragebedingt passt das Reedereibündnis seine Kapazitäten, Transitzeiten und Hafenabdeckung zum 1. April 2021 an. Erstmals wird es auch einen Dienst geben, der den US-Golf direkt mit wichtigen Häfen in Asien verbindet.

Maersk plant Investition bei Logport in Duisburg

Der Containerlogistiker Maersk wird in zwei Phasen einen großen Distributions- und Warehousekomplex entwickeln. In vollem Betrieb können rund 350 Arbeitsplätze entstehen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Container

Kräftemessen im Containerverkehr

Die Lage in der Seefracht ist angespannt wie lange nicht. Ist das eine Momentaufnahme oder ein Anzeichen für Marktversagen?

Wie das Jahr der Pandemie die Containerschifffahrt verändert



Corona verschiebt zusehends die Gewichte in einer sich immer schneller verändernden Branche. Einblicke in eine Industrie unter Druck.

Gunther Bonz drängt auf Kooperation des Hamburger Hafens mit Bremerhaven



Der Präsident des Unternehmensverbandes Hafen Hamburg sieht mittelfristig das große Risiko, „dass die Adriahäfen uns den Rang ablaufen“. In einem ersten Schritt sollten Hamburg und Bremerhaven auf dem internationalen Markt gemeinsam als German Seaports auftreten.

Warum Verlader gute Gründe haben, die Forderungen der Reeder nach höheren Kontraktraten zu hinterfragen



Verlader sollten selbstbewusst in die Verhandlungen mit den Reedern um Kontraktraten gehen. Auch wenn die Reeder aktuell in einer mächtigen Position sind, besteht kein Anlass, die Forderungen hinzunehmen. Was Verlader zu beachten haben, erläutert Analyst Clemens Schapeler von Tim Consult.