Deutsche Verkehrs-Zeitung

Infrastruktur

Neuer CER-Präsident unterstützt Emissionshandel im Verkehr

Das erscheine ihm angesichts steigender Treibhausgasemissionen notwendig, sagte Andreas Matthä, Vorstandsvorsitzender der ÖBB. Der bisherige Interimspräsident der CER wurde nun für eine reguläre Amtszeit von zwei Jahren an die Spitze gewählt.

EIB gibt Kredit für Ausbau des Karawankentunnels

Mit 90 Mio. EUR von der Europäischen Investitionsbank sollen der Bau der Oströhre und die Sanierung der Weströhre vorangetrieben werden. Der Tunnel ist eine wichtige Verbindung zwischen Zental- und Südosteuropa.

London soll LKW-Maut an EU-Vorschriften anpassen

Die britische Straßenbenutzungsabgabe für schwere Nutzfahrzeuge benachteiligt EU-Ausländer genauso, wie es die deutsche PKW-Maut getan hätte, meint die EU-Kommission. Sie droht London – trotz des Brexits – mit einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof, falls die Vorschriften nicht geändert werden.

Autobahn GmbH: Erste Niederlassung in Hamburg eröffnet

Premiere für die Autobahn GmbH: In Hamburg ist am Dienstag die erste Niederlassung der neuen Infrastrukturgesellschaft offiziell in Betrieb gegangen. Ziel der Verwaltungsreform ist eine Verkürzung der Verfahrenszeiten bei Autobahnen um 30 bis 40 Prozent, sagte Bundesverkehrsminister Scheuer am Dienstag bei der Eröffnung.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Infrastruktur

EU-Industrieverband empfiehlt entschiedeneres Auftreten gegenüber China

Am Ausbau der „Neuen Seidenstraße“ könnten europäische Unternehmen stärker beteiligt werden - doch die chinesische Administration verhindert dies. In seinem aktuellen Strategiepapier macht der EU-Industrieverband Businesseurope 130 Vorschläge, die zu faireren Handelsbeziehungen der EU mit China beitragen sollen.

EU-Ratspräsidentschaft: Kroatien will bei Schifffahrt und Infrastrukturausbau Akzente setzen

Als vom Meer geprägtes Land will Kroatien während seiner EU-Ratspräsidentschaft eine Debatte darüber anstoßen, wie die Schifffahrtsindustrie wettbewerbsfähiger, nachhaltiger und digitaler werden kann. Ministerpräsident Andrej Plenkovic stellte in Zagreb die Prioritäten für die bis Ende Juni dauernde Präsidentschaft vor.

EU fördert Modernisierung des polnischen Bahnnetzes mit 128 Mio. EUR

92 km Trasse südlich von Warschau werden mit einem automatischen Zugkontrollsystem ausgerüstet, etwa die Hälfte der Strecke soll noch weiter modernisiert werden. Die EU-Kommission erwartet dadurch auch bessere Zugangschancen ausländischer Bahnunternehmen zum polnischen Markt.

Erste Niederlassung der Autobahn GmbH startet im Januar

In Hamburg nehmen zum 2. Januar 2020 die ersten 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Autobahn GmbH ihre Arbeit auf. Sie werden Planung und Bau der Autobahnen in Schleswig-Holstein und der Hansestadt übernehmen.