Deutsche Verkehrs-Zeitung

Infrastruktur

EU fördert schnellere Straßenverbindung zwischen Warschau und Danzig

242 Mio. EUR gibt es aus dem EU-Kohäsisonsfonds für den Ausbau der S7 auf 70 Kilometern. Damit soll der Transport auf der Route von der Adria zur Ostsee erleichtert werden.

Drei-Meere-Initiative hat viel vor

Zwölf Anrainerstaaten der Ostsee, der Adria und des Schwarzen Meeres wollen ihre Infrastruktur stärken und von russischen Energielieferungen unabhängiger werden.

EU-Kommission will leisere Eisenbahnen fördern

Insgesamt 39 Verkehrsprojekte in der EU sollen mit 117 Mio. EUR aus dem Gemeinschaftshaushalt unterstützt werden. Bei acht davon geht es um die Ausrüstung von Güterwagons mit "Flüsterbremsen".

EU und Japan schließen Partnerschaft für „hochwertige Infrastruktur“

Bei einer Konferenz in Brüssel bekannten sich beide Seiten zu einer besseren "Konnektivität" zwischen Europa und Asien. Bundeswirtschaftsminister Altmaier sagte, die EU habe noch rechtzeitig erkannt, dass mehr Geld und Aufwand nötig seien, um eine gute Verbindung zu den "Absatzmärkten der Zukunft" zu sichern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Infrastruktur

BÖB-Präsident Zimmermann: "Verkehrsverlagerung ist Klimaschutz"

Zur Transportverlagerung brauchen Binnenhäfen Kapazität. Doch ist angesichts zahlreicher Genehmigungsverfahren nur langsam zu realisieren.

EU fördert Autobahnausbau in Ungarn mit über 500 Mio. EUR

Der Streckenabschnitt gehört zur "Via Carpathia", die bessere Verbindungen zwischen der Ostsee und der Ägäis sowie dem Schwarzen Meer ermöglichen soll.

„Wir erwarten mehr Mut“

Der Präsidiumsvorsitzende des Deutschen Verkehrsforums, Raimund Klinkner, fordert einen Investitionsfonds mit 5 Mrd. EUR für bereits beschlossene Verkehrsprojekte.

Rumänische Küste: Neue Donaubrücke soll Verbindung nach Norden verbessern

Die EU fördert das Projekt mit über 363 Mio. EUR. Die Fahrtzeit ins Donaudelta oder zum Hafen von Konstanza soll durch die Brücke um etwa 50 Minuten kürzer werden.