Deutsche Verkehrs-Zeitung

NRW-Verkehrsminister Krischer: „Wir müssen Umwelt und Verkehr zusammen denken“

Oliver Krischer saß von 2009 bis 2022 im Deutschen Bundestag. (Foto: dpa/ photothek/ Thomas Trutschel)
Interview von Susanne Landwehr und Frederic Witt
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Interview von Susanne Landwehr und Frederic Witt
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Wirtschaft und Klimaschutz: Stefan Wenzel folgt auf Oliver Krischer

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat seit Donnerstag einen neuen Parlamentarischen Staatssekretär: Stefan Wenzel, ehemaliger niedersächsischer Umweltminister. 

Neue Verkehrsminister in NRW und Schleswig-Holstein

Der bisherige Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Oliver Krischer (Grüne), wird nun Landesminister für Verkehr in Nordrhein-Westfalen. Sein neuer Amtskollege in Schleswig-Holstein ist der bisherige Oberbürgermeister von Rostock, Claus Ruhe Madsen (parteilos).

Containerterminal statt Kohleninsel

Das Duisburg Gateway Terminal soll mit Hilfe von Wasserstoff vollkommen klimaneutral betrieben werden. Anfang 2024 soll es den Betrieb aufnehmen, doch der Ukraine-Krieg und die Probleme mit den Lieferketten in China könnten den Plänen in Duisburg einen Dämpfer versetzen.