CO2-Preis soll erst später steigen

Grünen-Co-Chef Omid Nouripour, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Finanzminister Christian Lindner (FDP) und SPD-Chefin Saskia Esken bei der Vorstellung des 3. Entlastungspakets in Berlin. (Foto: dpa/Michael Kappeler)
Artikel DVZ Redaktion
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel DVZ Redaktion
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Der Dieselpreis wird zur Belastungsprobe

Mit dem Auslaufen des Tankrabatts am 31. August fürchten viele Transporteure weitere Kostensteigerungen. Dabei sind die Gründe für die jüngste Treibstoffpreis-Rallye vielfältig.

Logistiker erwarten eher sinkende Umsätze

Die deutliche Mehrheit der Unternehmen in den Sektoren Straßengüterverkehr sowie Lagerei und Spedition erwartet in den kommenden sechs Monaten eine Verschlechterung der Geschäfte. Zudem sind im August die Umsatzerwartungen ins Negative gekippt.

NRW-Verkehrsminister Krischer: „Wir müssen Umwelt und Verkehr zusammen denken“

Oliver Krischer (Grüne) ist seit Ende Juni 2022 neuer Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr in NRW. Für ihn sind Radverkehr, ÖPNV und eine nachhaltige Mobilität wichtige Themen, die er voranbringen will.