Adblue-Tricksereien: Unterlegenheit ist keine Option

Meinung
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Meinung
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Deutsche Umwelthilfe moniert erneut Abgasmanipulationen an Lkw

Eine Stichprobe im Realbetrieb ergab, dass fast jeder zweite Lkw zum Teil deutlich mehr Stickoxide ausstößt als erlaubt. Betroffen waren vor allem Fahrzeuge der Abgasstufen Euro V und VI – und laut DUH war eine Fahrzeugmarke besonders stark vertreten.

Streit um Abgas-Manipulationen an Lastwagen

Seit fünf Jahren ist das Problem der sogenannten AdBlue-Emulatoren bekannt, mit denen Lkw-Betreiber die Einspritzung von AdBlue simulieren können. Immer wieder werden Umweltsünder vom BAG aus dem Verkehr gezogen, doch gehen Umweltverbände und Gewerbevertreter davon aus, dass die Dunkelziffer deutlich höher als die offiziellen Zahlen liegt.

Adblue-Knappheit: Logistiker fordern Habeck und Wissing zum Handeln auf

Der Dieselzusatz sei knapp und teilweise nicht mehr verfügbar. Die Adblue-Preise erreichten zudem immer neue Höchstwerte, heißt es in einem offenen Brief des Netzwerks Logistik Mitteldeutschland. Auch befänden sich viele Mittelständler bereits in existenzieller Gefahr.