Deutsche Verkehrs-Zeitung

Markt & Unternehmen

See- und Luftfracht setzen Höhenflug fort

Beide internationalen Verkehrsträger setzen ihren durch eine starke Nachfrage getriebenen Erfolgskurs fort. Auffällig ist die deutlich verhaltener ausfallende Entwicklung im Verkehrsgebiet Europa, das trotz stetigen Wachstums nicht mit der weltweiten Dynamik mithalten kann.

Rhenus kauft kroatischen Logistiker

Mit der Übernahme von Log Adria baut Rhenus seine Aktivitäten in Kroatien aus. Insbesondere bei Speditionsleistungen, Transportketten und Dienstleistungen über die Häfen Rijeka und Ploče will sich der Logistikdienstleister stärker in der Region engagieren.

Logistikziele sind sehr begehrt bei Investoren

Im ersten Halbjahr ist die Anzahl der Fusionen und Übernahmen in der Branche deutlich gestiegen. Auch der Gesamtwert der Transaktionen und die Durchschnittspreise zogen an.

Zahlen und Fakten

Leman-Kurs zahlt sich noch nicht aus

Punktuelle Akquisitionen ließen den Umsatz zwar steigen, belasteten letztlich
aber die Ergebnisentwicklung. Der Konzern steht dennoch bilanziell solide da, was ihn zu einem attraktiven Übernahmekandidaten macht.

Trendanalyse: Heißhunger auf Chips

Trotz des Einbruchs der Weltwirtschaft ist der globale Halbleitermarkt 2020 deutlich gewachsen – und der Bedarf nimmt weiter zu. Damit dürften Elektronikbauteile in vielen Lieferketten noch länger knapp bleiben.

DP World greift nach Imperial

Mit der Übernahme des südafrikanischen Logistikdienstleister stärkt der frühere reine Terminal- und Hafenbetreiber seine Logistikpräsenz. Über Imperial erhält DP Worlds Zugang zu Märkten in 26 Ländern.

Hellmann schafft Position des E-Commerce-Chefs

Das Logistikunternehmen Hellmann hat seinen Chief Operating Officer, Marc Wijnen, zum Chef für die E-Commerce-Sparte ernannt. Mit der neu geschaffenen Position reagiert der Dienstleister auf den andauernden Boom im Onlinegeschäft.

Weitere Meldungen aus Markt & Unternehmen

Wie sich der Transportmarkt in Europa bis 2025 entwickelt

Bis 2025 soll der Straßengüterverkehrsmarkt in Europa um knapp 11 Prozent wachsen. Das internationale Transportgeschäft soll dabei stärker wachsen als das nationale, wie die Zahlen von Transport Intelligence zeigen.

Kühne + Nagel und DSV kämpfen in der Luftfracht um Platz 1

Durch die Übernahmen von Apex Logistics und Agility Logistics lassen die beiden Speditionsunternehmen die Konkurrenz beim Aufkommenswachstum hinter sich. DHL Global Forwarding und DB Schenker geraten im Ranking der nach Aufkommen größten Luftfrachtspeditionen unter Druck.

Stückgutnetze unter Druck

Seit Monaten sind die Kapazitäten am Limit. Mit regulierenden Maßnahmen bis hin zu Verladestopps 
versuchen die 
Systeme, der Lage Herr zu werden. Die Kosten steigen 
drastisch.

Weshalb Spedition Varlemann Insolvenz beantragte

Der ehemalige Inhaber des Familienunternehmens nennt strukturelle Probleme in der Branche als Grund für das Aus. Dabei kritisiert er auch das Vorgehen mancher Spediteure am Spotmarkt.