Deutsche Verkehrs-Zeitung

Markt & Unternehmen

Zahlen und Fakten

Schwächephase im PKW-Markt hält an

Die Verkäufe sinken, die Produktion geht zurück, die Gewinne sacken ab. Die Autobauer und ihre 
Zulieferer, beide wichtige Kunden zahlreicher Logistiker, kämpfen mit einer Absatz- und Gewinnkrise, wie der DVZ-Marktcheck kurz vor der IAA zeigt.

Exporte: Industrie vorübergehend optimistischer

Die Stimmung unter den deutschen Exporteuren hat sich etwas verbessert. Das liegt jedoch an den vorgezogenen Importen der Briten. Die Außenwirtschaft bremst weiterhin das Wachstum.

Trotz Regenwaldbränden: Auch Efta und Mercosur über Freihandel einig

Die Empörung über den Umgang Brasiliens mit den verheerenden Bränden im Regenwald ist groß, da kommt die Nachricht eines weiteren europäischen Freihandelsabkommens mit den Mercosur-Staaten. Der Protest folgt umgehend.

Der Handelskrieg eskaliert weiter

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China geht in eine neue Runde. Nachdem Chinas Regierung am Freitag neue Strafzölle auf US-Einfuhren ankündigte, holte US-Präsident Donald Trump sofort zum Gegenschlag aus.

Weitere Meldungen aus Markt & Unternehmen

Ein Land tritt auf die Bremse

Noch läuft die Wirtschaftsmaschinerie Deutschland solide, doch alle Indikatoren signalisieren, dass in absehbarer Zeit mehr und mehr Sand ins Getriebe rieseln wird – natürlich mit den entsprechenden Folgen für die Transport- und Logistikbranche. Es ist für die Player an der Zeit, die Weichen richtig zu stellen.

H. Essers BVBA: Platzhirsch mit Ambitionen

Mit neuer Organisationsstruktur will der belgische Chemie- und Pharmaspezialist die nächste Wachstumsphase einläuten. Seit Jahren wird die regionale Ausweitung mit den Basen Benelux und Rumänien ­forciert. Nachholbedarf besteht in Mitteleuropa.

Qatar wächst und wächst

Qatar Airways hat UPS Airlines als drittgrößten Carrier der Welt verdrängt. Qatar liegt beim Iata-Ranking der World Air Transport Statistics 2018 nach starkem Wachstum knapp hinter Emirates, auf Platz eins liegt nach wie vor Federal Express.

Warenströme verlieren an Kraft

Die Logistikbranche muss damit rechnen, dass sich die Transportvolumina spürbar reduzieren. Diesen Rückschluss lässt der vom Ifo-Institut veröffentlichte Indikator für die Entwicklung der Weltwirtschaft zu. Allerdings treffen die Handelskonflikte nicht alle Regionen gleich.