Zoll

EU und London intensivieren Dialog über Nordirland-Protokoll

Monatelang bewegte sich nichts in den Gesprächen zwischen der britischen Regierung und der EU-Kommission über die Vorschriften für Warenkontrollen in Nordirland. Nach dem Regierungswechsel in London gibt es nun offenbar kleine Fortschritte.

Ukraine-Krieg: EU beschließt neue Exportbeschränkungen

Die EU hat ein neuntes Sanktionspaket gegen Russland beschlossen. Es enthält unter anderem Einschränkungen für den Export von Gütern, die sowohl zivil als auch militärisch genutzt werden können.

Verfahren für Im- und Export sollen in EU einfacher werden

Unternehmen in der EU sollen alle nötigen Angaben für den Im- und Export von Waren künftig bei einer einzigen Stelle machen können. Bis das neue „Single Window“ seine volle Wirkung entfaltet, kann es aber noch einige Jahre dauern.

Branchenverbände wollen mehr über geplante Zollreform wissen

Im Dezember will die EU-Kommission einen Vorschlag zur Reform der Zollvorschriften machen. Verbände von Spediteuren, Verladern und Transportunternehmen möchten enger in die Vorbereitungen eingebunden werden.

Agility modernisiert Zollwesen am Suezkanal

In der Wirtschaftszone Suez Canal Economic Zone entstehen zwei Anlagen für die Logistik und die Zollabfertigung von Waren.

Nordirland-Streit: EU-Kommission leitet vier Verfahren gegen London ein

Nachdem das britische Unterhaus ein Gesetz gebilligt hat, das es der Regierung erlaubt, Bestimmungen des zum Brexit-Vertrag gehörenden Nordirland-Protokolls einseitig außer Kraft zu setzen, reagiert die EU. In einem der Vertragsverletzungsverfahren geht es um fehlende Exporterklärungen für Waren, die aus Nordirland in andere Regionen des Vereinigten Königreiches geschickt werden.

Ukraine soll internationalem Zollvertrag beitreten

Das von Russland überfallene Land erfüllt nach Ansicht der EU-Kommission die Voraussetzungen, um der Common Transit Convention (CTC) beizutreten. Ziel des Abkommens zwischen der EU und sieben Nachbarstaaten ist es, Zollverfahren und damit den Warenverkehr zu erleichtern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Zoll

Europaparlament fordert Importverbote bei Zwangsarbeit

Die EU-Kommission hat angekündigt, als Ergänzung zum Lieferkettengesetz ein Importverbot für Produkte vorzuschlagen, die mithilfe von Zwangsarbeitern hergestellt wurden. Das Europäische Parlament drängt jetzt darauf, dieses Versprechen einzulösen.

EU-Gesetzgeber einigen sich auf „Single Window“ für den Zoll

Künftig sollen alle nötigen Angaben für den Im- und Export von Waren bei einer einzigen Stelle möglich sein. Bis das System einsatzbereit ist, dürfte es allerdings noch eine Weile dauern.

Branche frustriert über UK-Zollpolitik

Die britische Regierung verzichtet bei EU-Importen vorläufig ganz auf vollständige Zollkontrollen, um Unternehmen weitere Belastungen zu ersparen. In der britischen und europäischen Logistikbranche gibt es Frust über die erneute Verschiebung.

EU-Zoll kann Flut von Paketsendungen nicht kontrollieren

Eine Expertengruppe schlägt vor, den Warengrenzwert für die Freistellung von Zollabgaben im Onlinehandel abzuschaffen. Es ist nicht ihre einzige Idee für eine Reform des EU-Zollsystems.