Deutsche Verkehrs-Zeitung

Luft

Turkish Cargo legt stark zu

Turkish Cargo hat laut den Cass-Zahlen des Monats September als einziger der Top-Ten-Carrier auf dem deutschen Markt seine Transportmengen gegenüber dem Vorjahresmonat steigern können.

Leuchtender Stern am Aircargo-Hub-Himmel

In der Cargo City am neuen Flughafen Istanbul wird noch gebaut. Im zweiten Halbjahr 2020 will Turkish Cargo 150.000 m2 in Betrieb nehmen, DHL Express 42.000 m2.

Lufthansa Cargo kauft zwei weitere Boeing 777F

Die Frachtfluggesellschaft treibt die Modernisierung ihrer Flotte voran. Die älteren Frachter des Typs MD-11 sollen bis Ende 2020 aus dem Betrieb genommen werden.

Delta Cargo liefert bis zur Haustür

Gemeinsam mit dem Last-Mile-Anbieter Roadie bringt die Frachtfluggesellschaft zeitkritische Sendungen in den USA ab sofort bis zum Kunden. Der Service ist bereits in mehr als 50 Städten verfügbar und soll weiter ausgebaut werden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Luft

Flughafen Frankfurt entdeckt E-Commerce

Der Logistikdienstlesiter Heyworld nimmt zum Jahresende 2019 ein spezielles Hub für den Onlinehandel in Betrieb. Ziel ist es, E-Commerce-Sendungen am Frankfurter Airport deutlich schneller auf den Weg zu bringen.

Wie geht es weiter?

Die Luftfracht schwächelt. Fluggesellschaften werden einen langen Atem haben müssen, um am Markt zu bestehen. Ein „Weiter so“ wird nicht mehr ­reichen. Doch es gibt Anzeichen für Hoffnung.

Wissenschaft besser nutzen

Die Luftfracht kann von wissenschaftlichen Erkenntnissen stark ­profitieren. Vor allem die Planung lässt sich deutlich verbessern.

Einem ökonomischen Rätsel auf der Spur

Warum wachsen Handel und Luftfachtverkehrsleistung seit der Finanzkrise nicht mehr so stark wie davor? Eine Erklärung.