Deutsche Verkehrs-Zeitung

Luft

Swissport übernimmt bisheriges Jointventure

Der Schweizer Flughafendienstleister stockt seine Gesellschaftsanteile am britischen Abfertigungsunternehmen Heathrow Cargo Handling auf und verstärkt seine Präsenz am drittgrößten Frachtflughafen Europas.

Umfrage zu FCS: „Der falsche Zeitpunkt, um so eine Gebühr einzuführen“

Der Abfertiger Frankfurt Cargo Services ist immer noch das Gesprächsthema Nummer eins, am Frankfurter Flughafen. Die DVZ hat eine Umfrage gemacht unter Spediteuren, Transportunternehmen und Airlines. Hier die Äußerungen von drei ausgewählten Managern.

Abkühlung der Nachfrage: Iata legt Zahlen für 2018 vor

Der internationale Dachverband der Airlines belegt einen deutlichen Nachfrage-Rückgang zum Rekordjahr 2017. Die Kapazitäten sind gestiegen, ohne den Airlines die Erträge zu verderben.

Dnata baut Stellung als Spediteur aus

Der Luftverkehrsdienstleister mit Sitz in Dubai unterstreicht mit zwei Akquisitionen seine Ambitionen, seine Stellung als internationaler Spediteur zu festigen. Bislang war Dnata nur im Rahmen von Joint Ventures als Freightforwarder aufgetreten.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Luft

DSLV warnt vor Entladegebühren am Frankfurter Flughafen

Ein heftiger Streit ist zwischen Luftfrachtspediteuren und dem Luftfrachtabfertiger Frankfurt Cargo Services entbrannt. Dabei geht es um die zum 1. Februar angekündigten Entladegebühren für Exportfracht von 3,3 Cent pro Kilogramm. Diese gelten nicht für die von Fahrern selbst entladenen Güter.

Erneut Streik am Hamburger Flughafen

Jetzt also das Bodenpersonal: Am Flughafen Hamburg wird seit Montagmorgen 3 Uhr wieder gestreikt. Knapp 60 Flüge wurden bisher gestrichen. Die Gewerkschaft Verdi will 275 EUR mehr pro Monat durchsetzen.

Am neuen Flughafen Istanbul beginnt bald der Frachtumschlag

Mit gut viermonatiger Verspätung beginnt Turkish Cargo damit Kapazitäten über den neuen Hub abzuwickeln. Dies erfolgt allerdings noch nicht mit den Vollfrachtern des halbstaatlichen Airline.

Schiphol wird immer mehr zum Flughafen für Bellyfracht

Der niederländische Hub verzeichnet einen starken Rückgang beim Cargovolumen durch Vollfrachter, kann dieses Minus allerdings fast ausgleichen durch einen Anstieg beim Volumen durch Bellyfrachter.