Deutsche Verkehrs-Zeitung

Luft

Unilode und Nexxiot kooperieren

Der Schweizer Luftfrachtpaletten-Anbieter will seine ULD-Flotte digitalisieren. Somit können Lademittel erstmals durchgängig – am Boden sowie in der Luft – verfolgt werden.

Fraport: Gute Erlöslage trotz schwacher Luftfracht

Der Flughafenbetreiber zeigt sich mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. EUR (plus 5,2 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018) im ersten Halbjahr 2019 zufrieden. Weniger Grund zur Freude geben die rückläufigen Zahlen im Luftfrachtgeschäft.

Angestellte von Cargolux bekommen Gehaltserhöhungen

Piloten kriegen 4 Prozent mehr, die Bezüge des Bodenpersonals steigen um 6 Prozent. Der Einigung gingen Verhandlungen von über einem Jahr voraus.

Eric Born verlängert bei Swissport

Wenn eine geplante Refinanzierung bis zum 30. September 2019 erfolgreich abgeschlossen wird, bleibt der seit 2015 amtierende CEO bis Ende 2020 beim Bodenabfertiger.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Luft

Umfrage: Spediteure sind positiv gegenüber technischer Innovation eingestellt

Die positive Einstellung differiert je nach Unternehmensgröße. Die britischen Spediteure sind weltweit die innovationsfreudigsten.

Air France: Mehr Umatz, weniger Gewinn

Die Halbjahreszahlen 2019 der Air France-KLM Gruppe fallen gemischt aus. Der Umsatz des Unternehmens stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,4 Prozent auf 7,05 Mrd. EUR. Der Reingewinn fiel hingegen um knapp 30 Prozent, wie die Airline am Mittwoch mittteilte.

Lufthansa steht unter Druck

Der Preiskampf im Europageschäft und die gestiegenen Kerosinpreise haben der Lufthansa im zweiten Quartal einen deutlichen Gewinneinbruch eingebrockt. Obwohl der Umsatz mit 9,6 Mrd. EUR rund 4 Prozent höher ausfiel als ein Jahr zuvor (knapp 9,3 Mrd. EUR), sackte das Konzernergebnis auch aufgrund einer angekündigten Steuerrückstellung im Vergleich zum Vorjahresquartal (752 Mio. EUR) um 70 Prozent auf 226 Mio. EUR ab.