Deutsche Verkehrs-Zeitung

Luft

Air & Sea stützt Dachser-Bilanz

Der Geschäftsbereich ist im vergangenen Jahr stark gewachsen und soll weiter ausgebaut werden. Das hat CEO Burkhard Eling bei der Bilanzpressekonferenz betont. Zugleich steigert der Konzern die Investitionen kräftig, um die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben.

Neue EU-Regeln für Drohnen im U-Space

Die EU-Kommission sieht ein großes Potenzial für den Einsatz von Drohnen in der Logistik. Neue Vorschriften sollen den kommerziellen Betrieb von Drohnen erleichtern.

Frankreich darf Air France weitere Hilfen gewähren

Um eine Insolvenz wegen der Auswirkungen der Covid-Pandemie abzuwenden, hat Air France bereits vor einem Jahr ein staatliches Darlehen von 3 Milliarden Euro bekommen. Nun darf die französische Regierung nachschießen, hat die EU-Kommission entschieden.

Auch Airports können Coronatopf anzapfen

Die EU-Kommission widerspricht der Aussage des Flughafenverbandes ACI Europe, dass wegen des Beihilfenrechts nur sehr wenige Airports vom EU-Wiederaufbauprogramm profitieren können. Beihilfen seien durchaus möglich, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, heißt es in Brüssel.

Führungswechsel beim Abfertigerverband Vacad

FCS-Geschäftsführer Claus Wagner löst Jürgen Vogt an der Spitze des Verbands ab. Neu hinzu kommt Stephanie Jelinek von Flughafen Düsseldorf Cargo. Hintergrund des Führungswechsels ist das Ausscheiden Vogts als Geschäftsführer von LUG Hamburg Aircargo Handling zum 31. März.

Europas erstes Drohnen-Testzentrum eröffnet

Auf dem ehemaligen Flughafen in Cochstedt, Salzlandkreis, wurde am Mittwoch das vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betriebene Reallabor eröffnet. Forscher testen dort unter realen Bedingungen, wie und ob die unbemannten Flugsysteme in den Alltag passen.

CMA CGM Air Cargo nimmt neue Luftfrachtverbindung in die USA auf

Der Carrier des französischen Logistikers fliegt mit einem neu eingeflotteten Frachter nunmehr auch von Lüttich aus über New York JFK nach Atlanta. Bislang verfügte die Airline nur über ein Flugzeug. Die Flotte soll bald aus vier Frachtern bestehen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Luft

Deutsche Flughäfen: Frachtgeschäft wächst

In der Pandemie bescheren der Onlinehandel und der Zusatzbedarf an Impfstoffen und medizinischen Gütern den deutschen Flughäfen steigende Frachtzahlen. Der Passagierverkehr hingegen fällt fast völlig aus.

Impfstoffverteilung: Die große Herausforderung

Die Covid-Pandemie wird erst vorbei sein, wenn überall auf der Welt genügend Menschen geimpft sind, heißt es. Deshalb müssen die empfindlichen Vakzine möglichst rasch auf dem ganzen Globus verteilt werden. Eine Herkulesaufgabe für Logistikunternehmen.

Swissport baut Luftfrachtgeschäft in Wien aus

Das Abfertigungsunternehmen hat einen Sieben-Jahres-Mietvertrag für zwei Luftfrachtterminals in der Nähe des Flughafens Wien unterzeichnet. Damit wird die lokale Lagerkapazität um fast 50 Prozent erhöht.

Fraport schreibt Verluste

Der Geschäftseinbruch und der Abbau Tausender Arbeitsplätze in der Coronakrise haben den Frankfurter Flughafenbetreiber 2020 tief die roten Zahlen gerissen. Unter dem Strich entfiel auf die Aktionäre ein Verlust von knapp 658 Millionen Euro nach einem Gewinn von rund 421 Millionen ein Jahr zuvor.