Deutsche Verkehrs-Zeitung

Lebensmittellogistik

Lieferdienst Getir betritt deutschen Markt

Der türkische Lebensmittellieferant ist in Berlin gestartet und will demnächst in weiteren Städten den Betrieb aufnehmen. Das Unternehmen zählt zu den Schwergewichten unter den Lieferservice-Start-ups. Ein Erfolg ist jedoch alles andere als garantiert.

Rewe beteiligt sich an Schnelllieferdienst Flink

Start-ups mit Hunderten Millionen Euro Wagniskapital im Rücken drängen auf den Markt. Sie versprechen die Lieferung bestellter Ware in weniger als einer Viertelstunde. Selbst die großen Platzhirsche Edeka und Rewe müssen sich deshalb neu positionieren.  

Bolloré Logistics baut Kühlgeschäft in China aus

Bolloré Logistics hat Julie Pirola als Produktmanagerin Food & Reefer eingestellt. Ihre Ernennung ist Teil der Strategie des Unternehmens, das Segment in China auszubauen.

Havi übernimmt Logistik für Gorillas

Der Logistik- und Supply-Chain-Spezialist hat die Logistikservices für das Trocken- und Tiefkühlsortiment von Gorillas übernommen. Havi bringt die Ware direkt zu zahlreichen Mikro-Fulfillment-Zentren des Lieferdienstes.

Meyer Quick Service Logistics erweitert Geschäftsführung

Thorsten Kilgenstein ist seit Juni Mitglied der Geschäftsführung bei Meyer Quick Service Logistics. Der Logistikdienstleister strukturiert damit nach eigenen Angaben die Verantwortlichkeiten neu.

Alfred Miller: „Laderaum-Nachfrage ist höher als vor Corona“

Der Chef von Dachser Food Logistics über die Auswirkungen der Coronakrise, Investitionspläne, das Dauerproblem der Schwankungen und warum ein Anstieg der Transportpreise wahrscheinlich ist.

Kühllogistiker Schüßler: „Keine ausreichenden Margen im Markt“

Konstantin Schüßler von der Schüssler Spedition aus dem südhessischen Heppenheim über die möglichen Veränderungen im Lebensmittellogistik-Geschäft und die Herausforderungen für den Mittelstand.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Lebensmittellogistik

Nagel-Group-CEO: „Wir sind kein Gewinner der Krise“

Carsten Taucke über die vergangenen Coronamonate in der Lebensmittellogistik, das veränderte Konsumverhalten der Menschen und Herausforderungen wie den Fahrermangel, den Brexit und die Digitalisierung.

Nordfrost: „Das Potenzial des Tiefwasserhafens besser nutzen“

Britta und Falk Bartels über die angespannte Abfertigungssituation in den deutschen Nordseehäfen, die Entwicklung umweltfreundlicher Lösungen und die aktuelle Lage in der Lebensmittellogistik.

Neuer Getränkekasten spart Volumen

Ein kleines Ingenieurbüro in Dortmund und die Firma Bekuplast haben eine neue Getränkekiste entwickelt. Sie versprechen, dass sich damit deutlich mehr Flaschen und Kästen pro Europalette transportieren und lagern lassen.

Stückgut verdrängt Reefer-Ladung

Bei Reefer-Equipment drohen noch monatelange Engpässe. Als Alternative kommt wieder verstärkt der Transport mit konventionellen Kühlschiffen ins Spiel.