Deutsche Verkehrs-Zeitung

Industrie- und Handelslogistik

Handelskrieg mit USA lässt Chinas Außenhandel einbrechen

Die Sonderzölle im Handelskonflikt bremsen den Warenaustausch zwischen den beiden größten Volkswirtschaften. Wann finden die USA und China zumindest wieder an den Verhandlungstisch zurück?

WMF verlagert Kochgeschirrproduktion

Die Fertigung von Edelstahlkochtöpfen des Haushaltswarenherstellers wird eingestellt. Die französische Groupe SEB kündigt zudem eine Neuorganisation der Logistik im Lager Dornstadt an.

Die IT-getriebene Welt von Arvato

Frank Schirrmeister, der CEO von Arvato Supply Chain Solutions, erinnert sich noch an die riesigen Projekte mit gepressten CDs oder gedruckten Materialien. Bis heute steckt der zu Bertelsmann gehörende Dienstleister im Wandel.

Wonnemonat Mai für den Export

„Made in Germany“ ist im Mai weltweit gefragt. Doch ob die guten Exportzahlen mehr als nur eine Atempause sind, ist fraglich. Die Unsicherheit ist angesichts zahlreicher Handelskonflikte weiterhin groß.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

Deutsche Industrie erhält deutlich weniger Aufträge

Zu Jahresbeginn hatte die deutsche Wirtschaft nach schwachem Jahresschluss 2018 noch an Tempo gewinnen können. Nun mehren sich die Anzeichen, dass die Konjunktur im Frühjahr einen erneuten massiven Dämpfer erlebt.

Chemiebranche gerät stärker in Sog von schwacher Weltwirtschaft

Zollstreit und eine maue Industrienachfrage machen der Chemie- und Pharmaindustrie zu schaffen. Schnelle Besserung ist kaum in Sicht. Die Hoffnungen ruhen nun auf den Autobauern.

Lagernetz: Rossmann schließt Neuausrichtung ab

In wenigen Monaten geht ein Verteilzentrum in Sachsen-Anhalt in Betrieb. Es ergänzt das Zentrallager in Landsberg. Die Anlage ist zugleich der letzte Baustein für das regionale Standortnetz.

Zalando will Retouren-Abwicklung auslagern

Der Online-Modehändler will künftig die Retouren seiner Kunden nicht mehr selbst in Empfang nehmen. Abwicklung und Aufbereitung der Rücksendungen sollen von spezialisierten Drittanbietern übernommen werden.