Deutsche Verkehrs-Zeitung

Automobillogistik

In der Krise steht alles auf der Probe

Die Coronakrise bringt die Logistikwirtschaft an ihre Grenzen. Dabei stellt sich die Situation für jedes Unternehmen anders dar, je nachdem, in welchem Segment es tätig ist. Besonders hart hat es außer den Messebauern die Automobillogistiker getroffen.

Autofabriken vorübergehend geschlossen

Markteinbruch, Lieferprobleme, Infektionsrisiken: Die Coronapandemie trifft die Autoindustrie hart, auch VW unterbricht die Produktion. In Deutschland und weiteren europäischen Ländern läuft ab jetzt erst einmal nichts mehr.

Autobauer stoppen Produktion wegen Coronarisiken

Von Volkswagen und Audi über Ford und Opel bis Daimler: Die Coronavirus-Pandemie erwischt nun auch mit Wucht die großen Automobilhersteller. Bänder stehen für Tage oder Wochen still.

Volkswagen Slovakia stoppt Produktion wegen Coronavirus-Risiko

Der Autohersteller Volkswagen hat sich entschieden, die Produktion in allen drei Werken in der Slowakei vorübergehend stillzulegen. Damit sollen die Mitarbeiter vor einem Infektionsrisiko geschützt und ein Beitrag zur Verlangsamung der Coronavirus-Ausbreitung geleistet werden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Automobillogistik

Innovatives Logistikkonzept: VDA zeichnet Porsche aus

Porsche Leipzig ist der Gewinner des VDA Logistik Award 2020. An dem Standort setzt der Autobauer auf intelligente Planungstools, hochautomatisierte Prozesse und eine energieeffiziente Lager- und Kommissionierungstechnik.

VDA-Präsidentin: „Fortschrittswachstum“ statt Verbot und Verzicht

Auf dem Forum Automobillogistik diskutieren mehr als 500 Branchenvertreter, wie man sich dem zunehmenden Wandlungsdruck stellen kann. Die Coronakrise spielte in den Eröffnungsansprachen und Keynotes des ersten Tages keine Rolle.

Forum Automobillogistik: Knappe Kapazitäten und Dekarbonisierung treiben Kosten

Die Verschmelzung von Produktion und Logistik steht im Mittelpunkt des Forums Automobillogistik in Leipzig. Zwar sind beide zumindest bei den großen Herstellern und Zulieferern längst eng verwoben. Die rund 500 Teilnehmer des Forums aber können noch viel Potenzial entdecken, sie enger zu verknüpfen.

Corona infiziert die Automobil-Logistikketten

Die Schließung chinesischer Zulieferer-Fabriken legt die Hyundai-Produktion lahm. Deutsche Hersteller und Zulieferer werden ihre Werke in China noch bis mindestens zum 10. Februar geschlossen halten.