Deutsche Verkehrs-Zeitung

Automobillogistik

Jürgen Eder folgt auf Jürgen Maidl in der BMW-Logistik

Der Automobilhersteller hat Anfang November die Logistikleitung im Produktionsnetzwerk neu besetzt. Der bisherige Logistikchef kümmert sich nun auf Konzernebene um Organisationsthemen.

Höhere Löhne bei Autologistikern in Leipzig

Etwa 2.600 Beschäftigte der Kontraktlogistik im Automobilcluster Leipzig bekommen nach IG-Metall-Angaben künftig mehr Geld. Sie arbeiten unter anderem für Schnellecke, Rudolph und Seifert an Standorten bei BMW und Porsche.

Chinas Automarkt weiter auf Erholungskurs

Der wichtigste Einzelmarkt der deutschen Autokonzerne hat auch im Oktober wieder kräftig zugelegt. Der Absatz an die Händler stieg nach vorläufigen Daten gegenüber dem Vorjahresmonat erneut zweistellig.

Autoindustrie: Neuaufträge deutlich über Vorkrisenniveau

Beim Auftragseingang im verarbeitenden Gewerbe gab es im September nach vorläufigen Daten ein leichtes Plus. In der Autobranche stieg er kräftig an, während sich im Maschinenbau ein Rückgang ergab.

Vom Hersteller ohne Händler zum Kunden

Die Rolle von Logistikdienstleistern könnte sich künftig deutlich ändern. Das zeigt die Fachsequenz „Automobile Wertschöpfungskette neu denken“ beim Deutschen Logistik-Kongress in Berlin.

Thomas Zernechel: „Logistik wird teurer werden“

Der Leiter der Volkswagen Konzernlogistik spricht im Interview über weitere Verlagerungen auf die Schiene, alternative Kraftstoffe in der Schifffahrt, die kommenden Coronamonate und die Leistung der Logistiker in der Krise.

PKW: Berater erwarten weniger Aftersales-Geschäft

Ersatzteillogistiker müssen sich auf ein nachlassendes Reparaturgeschäft einstellen. Der Hauptgrund dafür liegt laut einer Analyse am zunehmenden Einsatz von Assistenzsystemen. Auch der wachsende E-Auto-Anteil habe negative Effekte.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Automobillogistik

Chinas Außenhandel zieht weiter an

Die Volksrepublik erholt sich wirtschaftlich schneller als andere Staaten von der Pandemie. Abgesehen von starken Handelszahlen geht es auch bei den Autoverkäufen wieder aufwärts.

China: Automarkt legt weiter kräftig zu

Der Absatz an die Händler ist im September im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent gestiegen. Damit knüpft der mit Abstand wichtigste Einzelmarkt der deutschen Autokonzerne an das zuletzt starke Wachstum an.

Mosolf beginnt mit Autoumschlag in Wilhelmshaven

Zum Start des Geschäfts werden gebrauchte Fahrzeuge mit Schiffen der Reederei Grimaldi verschifft. An der Jade will Mosolf in der neuen Rolle als Seehafenlogistiker weitere Geschäftsfelder entwickeln.

Skoda stellt Logistikinnovationen vor

Für eine bessere Beladung von Seecontainern hat die Volkswagen-Tochter eine KI-Anwendung entwickelt. Die App berechnet, wie die Palettentypen verladen werden müssen. Und: Im Werk Kvasiny kommt ein neuer Roboter zum Einsatz.