Deutsche Verkehrs-Zeitung

Automobillogistik

Auto-Supply-Chain: Teilefluss und Engpässe besser managen

Autobauer wie Volkswagen und BMW arbeiten mit ihren Lieferanten, Dienstleistern und Spediteuren an einer vernetzten und datengetriebenen Lieferkette. Corona wirkt hier als Beschleuniger.

VW-Logistikchef: „Globalisierung hilft bei globalen Problemen“

Simon Motter hat zu Jahresbeginn die Nachfolge von Thomas Zernechel an der Spitze der Volkswagen Konzernlogistik übernommen. Beim Forum Automobillogistik sprach er darüber, was ihn derzeit beschäftigt und künftig umtreiben wird.

Pandemie: Autobauer sorgen sich um Lieferverkehr

Angesichts einer möglichen Verschärfung von Einreisebestimmungen macht sich die Autoindustrie große Sorgen. Der VDA schlägt vor, „mit der Prüfung von Test- und Anmeldepflichten für alle Fahrer den Lieferverkehr sowie die Eindämmung der Virusmutante zu garantieren“.

Autowerke laufen trotz Grenzkontrollen stabil

Die Autobranche sorgt sich wegen der Corona-Kontrollen an den Grenzen zu Tschechien und Tirol um die pünktliche Belieferung ihrer Fabriken. Bisher melden die Hersteller keine größeren Probleme. Es gibt aber schon Staus – und die Lage könnte sich verschärfen.

IT-Landschaft darf nicht zum Wildwuchs werden

Beim Forum Automobillogistik berichten Vertreter von Herstellern, wie sie IT-Systeme erneuern und welche Anforderungen bei der digitalen Unterstützung der Produktion bestehen. Entscheidend dabei sind Standardisierung und Skalierbarkeit - und ein IT-Sicherheitskonzept.

Ersatzteilversorgung benötigt exakte Kalkulation

Für Hersteller, Zulieferer und Händler ist die Ersatzteillogistik ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Kundenzufriedenheit. Die Unternehmen der Automobilbranche entwickeln daher ausgefeilte Modelle, um den Teilebedarf in einem bestimmten Zeitraum möglichst genau zu ermitteln.

Logistikwirtschaft kann Impulse setzen

Die weitere Digitalisierung der Geschäftsprozesse sowie Transparenz in den Lieferketten zu schaffen, sind zwei Toptrends im Bereich Logistik und Supply Chain Management. Welche Impulse der Wirtschaftsbereich Logistik darüber hinaus setzen kann, zeigt das Forum Automobillogistik.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Automobillogistik

Automotive-Lieferketten im Umbruch

Die Klimaziele werden einen großen Einfluss auf das Ausgestalten und Managen der künftigen Lieferketten haben. Das betonten Manager von Volkswagen und ZF zum Start des Forums Automobillogistik. Auch der Informationsaustausch dürfte sich verändern.

Autoverkäufe in Westeuropa auf Tiefpunkt

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging die Zahl der Neuzulassungen um 25,6 Prozent zurück. Damit ist der niedrigste Stand seit 1990 erreicht. Beim Forum Automobillogistik stehen ab Dienstag die Herausforderungen in den Supply Chains im Mittelpunkt.

Das Geschäft mit der großen Ungewissheit

Die Automobilindustrie hat ein herausforderndes Jahr vor sich. Gemeinsam mit den Dienstleistern gilt es, Lieferketten zu stabilisieren und Prognosen zu verbessern.

Supply Chains für Elektromobilität nehmen Konturen an

Traditionelle Hersteller haben Elektrofahrzeuge im Programm, zugleich kommen neue Anbieter hinzu. Neue Versorgungsketten und Kundenbeziehungen bilden sich aus.