Deutsche Verkehrs-Zeitung

Straße

Ifo-Umfrage: Logistiker überwiegend negativ gestimmt

Das Geschäftsklima im Straßengüterverkehr hat sich im November wieder verbessert, bleibt aber im Minusbereich. Und die etwas verschlechterte Stimmung bei den Speditionen ist auf einen schwindenden Optimismus zurückzuführen.

Saloodo fährt interkontinental

Die digitale Frachtplattform ist ab sofort in über 50 Ländern auf vier Kontinenten verfügbar. Bereits mehrere Global Player aus Chemie, Logistik, Gesundheitswesen sowie Energie- und Ölindustrie nutzen nach Angaben des Start-ups das interkontinentale Angebot. Darunter sind auch drei Dax-Konzerne.

Bosch Secure Truck Parking expandiert in Frankreich

Über die digitale Buchungsplattform ist neben Calais nun ein zweiter Standort in der Nähe von Paris buchbar. Speditionen und Trucker können ab sofort auf dem Areal von BSH Hausgeräte gesicherte LKW-Stellplätze reservieren.

Think local auch im Straßengüterverkehr

Die Regeln für den Kabotageverkehr müssten verschärft werden. Im Anschluss an einen internationalen Transport sollten ausländische Unternehmen nur noch eine Kabotagefahrt frei haben, meint jedenfalls der Wiener Transportunternehmer Fritz Müller in seinem Gastkommentar.

„Deutsche Transportunternehmer sind Wertschöpfer“

Nur mit einer eindeutigen Regelung der Verladerhaftung kann es in Sachen Kabotage zu einer sauberen Lösung kommen. Das schreibt der Transportunternehmer Kay Burchardt aus Mecklenburg-Vorpommern in seinem Leserbrief.

Neun weitere Verbände schließen sich Mauterstattungsmodell an

Das von BGL, dem Prozessfinanzierer Eclaim und der Wirtschaftskanzlei Hausfeld erarbeitete Modell gewinnt weitere Anhänger. Bereits 3.500 Unternehmen haben sich unter www.mautzurueck.de registrieren lassen. Auch Verbände aus dem Ausland bieten ihren Mitgliedern jetzt den Zugang zu diesem Verfahren.

„Dunkelziffer ist noch viel höher“

Bei Schwerpunktkontrollen zur Kabotage hat das BAG zahlreiche Verstöße festgestellt. Gewerbevertreter Engelhardt fordert deshalb bessere Kontrollmöglichkeiten und schärfere Strafen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Straße

Peter Boyens gibt Vorsitz des VGL ab

Der langjährige Vorsitzende des schleswig-holsteinischen Güterkraftverkehrsverbandes gab auf der Mitgliederversammlung seinen Rückzug bekannt. Weitere Themen waren die Coronakrise und künftige Antriebstechnologien.

Lübeck: Parkplatz erleichert LKW-Fahrern den Wochenwechsel

Fahrer, die von ihrem geparkten Privatfahrzeug auf einen LKW oder eine Zugmaschine umsteigen, finden am Skandinavienkai jetzt eine geeignete Fläche mit Zugang zu Einkaufsmöglichkeiten und Sanitäranlagen.

Hessen verlängert den Elektro-Highway

Die weitere Elektrifizierung der A5 zwischen Langen und Weiterstadt ist beschlossene Sache. Laut der hessischen Verkehrsbehörde Hessen Mobil ist das Oberleitungs-Projekt eine vielversprechende Lösung für den Einsatz von Elektro-LKW auf der langen Strecke.

NTG steigert Quartalsgewinn

Die dänische Transportgruppe hat nach neun Monaten bei fast gleichbleibendem Umsatz den Betriebsüberschuss um 48 Prozent verbessert. Laut NTG-Chef Michael Larsen steht das Unternehmen Corona zum Trotz besser denn je da.