Deutsche Verkehrs-Zeitung

Straße

Deutschland wegen Grenzkontrollen weiter in der Kritik

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich bei einem Videogipfel erneut zum ungehinderten Güterverkehr bekannt. Die deutschen Kontrollen an den Grenzen zu Tschechien und Tirol bremsen den Warenverkehr aber, finden einige EU-Partner und viele Europaabgeordnete.

Swedlink wird zu Rhenus Logistics

Nach der Ende 2019 erfolgten Übernahme steht jetzt die Umfirmierung an. Schwedischen Kunden steht jetzt ein dichteres europäisches Netzwerk im Straßentransport zur Verfügung. Hinzu kommen Kapazitäten von Rhenus entlang der gesamten Lieferkette.

DHL Freight testet elektrischen 60-Tonnen-Hängerzug von Volvo Trucks

Ab März rollt die Kombination im Rahmen eines Pilotversuchs zwischen Göteborg und Jönköping. Das Besondere daran: Der Lastzug soll die 150-Kilometer-Strecke auch auf volle 60 Tonnen ausgeladen unter die Räder nehmen.

Fercam gründet Tochtergesellschaft in Schweden

Das Südtiroler Unternehmen startet am 1. März mit einer Niederlassung in Helsingborg. Der komplette Prozess der Unternehmensgründung von der Immobiliensuche bis zur eigentlichen Firmengründung lief digital ab.

EU-Mobilitätspaket: Neue Daten für alte Argumente

Zwei EU-Studien zu den Folgen des Mobilitätspakets bieten Gegnern und Befürwortern etwas. Die EU-Kommission will eine neue Diskussion über die Heimkehrpflicht von Lkw und Kabotageregeln im Kombinierten Verkehr führen.

Vom Wert digitaler Lösungen

Von den Lieferketten wird auch in Pandemiezeiten erwartet, dass sie funktionieren. Warum die Digitalisierung widerstandsfähiger macht und wo die Logistikbranche noch aufholen muss. Ein Gastbeitrag von Tom Krause.

Studien: EU-Mobilitätspaket kann zu 3,3 Millionen Tonnen mehr CO2 führen

Die ab Februar 2022 geltenden Vorschriften des EU-Gesetzespakets für den Straßengüterverkehr könnten zur Folge haben, dass Lkw in Europa pro Jahr 2,85 Milliarden Kilometer zusätzlich fahren. Das haben Studien ergeben, die von der EU-Kommission in Auftrag gegeben wurden. Welche Schlussfolgerungen daraus zu ziehen sind, will die Kommission jetzt mit den EU-Gesetzgebern diskutieren.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Straße

Drivemybox bindet Hamburg an

Nach dem Start im süddeutschen Raum weitet die digitale Spedition für Containertrucking ihr Angebot auf den Norden aus. Im Verlauf des Jahres wird eine deutschlandweite Präsenz angestrebt.

Fercam baut die LNG-Lkw-Flotte aus

Der Südtiroler Logistikdienstleister setzt künftig auch Hängerzug-Motorwagen mit Gas-Maschine ein. Ab Mitte 2021 will das Unternehmen den benötigten Kraftstoff in einer eigenen Biogas-Anlage erzeugen.

LBS und LBT machen Front gegen Grenzkontrollen

Die bayrischen Transport- und Logistikverbände reagieren auf das Kontrollregime an den Grenzen zu Tschechien und Tirol mit Unverständnis. Die faktischen Grenzschließungen sorgten für weitreichende Störungen im internationalen Warenverkehr, ohne dass sie einen konkreten Nutzen bei der Pandemiebekämpfung mit sich brächten, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.

Blockchain ermöglicht digitalen Frachtbrief

Die ersten Containerlogistiker haben den digitalen Frachtbrief eingeführt. Dazu gehören die Unternehmen EKB und Schmid. Die Umstellung beschleunigt Prozesse. Für fälschungssichere Abläufe sorgt die Blockchain-Technik.