Deutsche Verkehrs-Zeitung

Spedition

Dierk Hochgesang verlässt die Amö

Der langjährige Hauptgeschäftsführer geht auf eigenen Wunsch. Er wechselt zur  SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr nach Frankfurt und ist dort als zweiter operativer Vorstand vorgesehen.

Schenker-Chef: „Sind ein wenig limitiert, gerade was Zukäufe im Ausland angeht"

Im Interview mit der DVZ spricht der Vorstandsvorsitzende Jochen Thewes über den Nachholbedarf gegenüber dem Wettbewerb bei der Marge und bei Akquisitionen, entsprechende Effizienzmaßnahmen sowie neue Geschäftsmodelle. Und er sagt, warum Schenker auch Schiene kann.

Air & Sea stützt Dachser-Bilanz

Der Geschäftsbereich ist im vergangenen Jahr stark gewachsen und soll weiter ausgebaut werden. Das hat CEO Burkhard Eling bei der Bilanzpressekonferenz betont. Zugleich steigert der Konzern die Investitionen kräftig, um die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben.

Simcargo zieht es auf die Iberische Halbinsel

Unter dem Namen Simcargo Iberia wird die Zusammenarbeit der deutschen Stückgutkooperation und dem spanischen Partner Decoexsa vertieft. Die Spanier wollen unter dieser Marke mittelfristig aber auch ein Stückgutnetz auf der Iberischen Halbinsel aufbauen.

Schweizerische Post kauft in Deutschland zu

Die Schweizerische Post setzt ihre Logistikstrategie fort und hat die in Stuttgart beheimatete Ost-West Cargo Europe GmbH gekauft. Damit will sie die Anbindung an den deutschen Markt stärken. Die 45 Mitarbeiter in Stuttgart sowie am litauischen Standort Panevezys werden übernommen.

Cargoline präzisiert Zustelltermin

Mit dem neuen Service ETA kann die voraussichtliche Zustellung einer Sendung auf ein zweistündiges Zeitfenster eingegrenzt werden. Zudem können Empfänger die Position ihrer Sendung während der Verteilertour auf einer Karte verfolgen.

Leman zieht es nach China

Der dänische Transport- und Logistikdienstleister will mit fünf eigenen Niederlassungen starten und so die Position im Reich der Mitte ausbauen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Spedition

Stimmung in der Logistik verbessert sich

Die Mehrzahl der Dienstleister erwartet für das kommende Quartal steigende Umsätze und will das Personal aufstocken. Während die Firmen im Straßengüterverkehr noch eher skeptisch bleiben, sind die Spediteure überwiegend optimistisch.

Emons zieht im Breisgau um

Die Stückgutspedition bedient die Region Freiburg künftig von Kenzingen aus. Dort ist für 14 Millionen Euro eine neue Speditionsanlage entstanden.

Blue Water steigert Gewinn

Die dänische Blue Water Group hatte es 2020 doppelt schwer. Corona hinterließ Spuren und außerdem gab es einen Cyberangriff. Dennoch übertraf das Unternehmen den Rekordgewinn aus dem Jahr 2019.

Rüdingers Hoffnungen ruhen auf Stückgut und Lagerlogistik

Die baden-würtembergische Spedition investiert in mehrere Lageranlagen in der Region. Zudem soll das Stückgutgeschäft weiter wachsen, das inzwischen bereits fast 30 Prozent zum Unternehmensumsatz beiträgt.