Deutsche Verkehrs-Zeitung

Spedition

Fenthols-Übernahme genehmigt

Die Raben Group integriert die zugekaufte Hamburger Traditionsspedition zum 1. Juni in die deutsche Organisation. Neben vier Stückgutstandorten wird auch das Leistungsangebot erweitert.

Umstrukturierungen kosten Leman Teil des Gewinns

Firmenchef Thomas Krøyer sieht in einer verbesserten Organisation und Führungsstruktur auch Chancen, schnell auf Veränderungen zu reagieren. Das bewährt sich beispielsweise jetzt in der Corona-Krise.

Corona sorgt für Umsatzverluste bei Bremer Spediteuren

Eine neue Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen zeigt die Auswirkungen der Pandemie auf das Geschäft. In Teilen gibt es Kurzarbeit, aber Entlassungen sollen mit Blick auf das Know-how der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermieden werden. Am Freitag hatte der Verein Bremer Spediteure irrtümlicherweise die Ergebnisse einer früheren Umfrage veröffentlicht.

Erfolgreiches Jahr für Dachser Nordic

Die Aktivitäten in den drei skandinavischen Ländern liefen 2019 gut. Besonders die norwegische Landesgesellschaft stach hervor.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Spedition

KN verzichtet vorerst auf Dividende

Mit diesem Schritt stärkt der Konzern angesichts der Coronakrise die robuste Liquiditätslage zusätzlich um 479 Mio. CHF. Der Verwaltungsrat behält sich aber eine Dividendenzahlung im zweiten Halbjahr vor.

See- und Luftfrachtspediteure sehen schweren Zeiten entgegen

Der globale Speditionsmarkt wird laut britischem Marktforschungsunternehmen Transport Intelligence infolge der wirtschaftlichen Effekte der Coronaviruspandemie um bis zu 7,5 Prozent einbrechen. Besonders hart werde es Luftfrachtspeditionen treffen, so die Analysten.

Freighthub benennt sich in Forto um

Das Unternehmen habe sich von einer Onlinebuchungsplattform zu einem Supply-Chain-Software-Anbieter entwickelt, so die Begründung. Der neue Name wurde von dem lateinischen Wort „fortis“ (stark) abgeleitet.

VTL will das Netz zukunftsfähig machen

Stückgutkooperation hat das Projekt „ VTL Next“ offiziell gestartet. Fünf Arbeitskreise sollen sich unter anderem zu den Themen Digitalisierung und Teilpartien Gedanken machen und Lösungen zur Stärkung des Netzes erarbeiten.