Deutsche Verkehrs-Zeitung

Spedition

Insolvenzverwalter sucht Investoren für Reico-Spedition

Das 1990 gegründete Unternehmen hat sich vor allem auf temperaturgeführte Logistik, Pflanzenlogistik, Sammelgut- und Linienverkehre spezialisiert. Es arbeitet trotz vorläufigen Insolvenzverfahrens uneingeschränkt weiter.

Das Unbehagen der Jumbo-Spediteure

Das Jahr 2019 hat den Volumentransporteuren einen guten Start beschert – doch die Rahmenbedingungen werden schlechter. Die Konjunktur stottert, die Kosten steigen, die Fahrer sind knapp, und der beginnende Strukturwandel in der PKW-Branche schlägt auf das Automotive-Geschäft durch.

Freiwilliger Sozialplan für Panalpina-Mitarbeitende

Nach der Übernahme durch DSV stehen etliche Jobs zur Disposition. Dennoch konnten sich die Parteien bisher nicht auf einen gemeinsamen Sozialplan einigen. Jetzt geht DSV Panalpina in die Offensive.

Erste Heppner-Niederlassung in Afrika

Die französische Speditionsgruppe hat sich im senegalesischen Dakar angesiedelt. Dieser Standort soll zum strategischen Tor für die umliegende Region entwickelt werden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Spedition

Raben geht nach Bulgarien

Schwerpunkt der neuen Organisation sind nationale und internationale Stückgutverkehre. Mit der neuen Raben Logistics Bulgaria ist der Konzern nunmehr in 13 Ländern präsent.

Geis verkauft Pakettöchter in Tschechien und der Slowakei an DPD

Der Logistiker will sich auf die Kerngeschäfte in beiden Ländern konzentrieren. Im Stückgutverkehr mischt Geis dort bereits ganz vorne mit.

Raben übernimmt alle Fenthols-Anteile

Der Kaufvertrag über die restlichen 50 Prozent wurde am heutigen 5. November unterschrieben. Neben den vier Fenthols-Standorten umfasst der Deal auch die Fenthols-Töchter FKL Kontraktlogistik und Kraftverkehr Ehrig.

Der Trend geht zum Selbsteinlagern

Warum die Möbelspedition Domberger im Augsburger GVZ Selfstorage-Boxen anbietet, verrät Christoph Domberger im Interview mit der DVZ.