Deutsche Verkehrs-Zeitung

KEP

GDP Network Solutions startet Paketdistribution

Der Start auf der letzten Meile ist für den 1. Juli geplant, wie Geschäftsführer Jürgen Oetzel gegenüber der DVZ mitteilt. Grundlage dafür sei eine Zusammenarbeit mit Transmed. Der Einstieg in die Paketdistribution sei notwendig, um den Kunden die oft geforderte ganzheitliche Lösung anbieten zu können.

Logistik auf dem Land: Mobilität und Logistik als System verstehen

Auf dem hessischen Land fahren Briefe und Pakete mit dem Bus. Auch das Eis oder der regional hergestellte Käse könnte mit dem ÖPNV zum Endkunden gelangen. Wie das funktionieren kann und wie man Dank der Digitalisierung Kapazitäten bei bereits geplanten Fahrten aus dem Logistiksektor besser ausnutzen kann, testet die Landlogistik GmbH in zwei Reallaboren.

Nachhaltigkeit: DPDHL zieht Bilanz

Vor einem Jahr hat die Deutsche Post DHL ihre Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt. Am Mittwoch präsentierte sie erste Ergebnisse in Berlin.

Sinkende Paketzahlen setzen Royal Mail unter Druck

Angesichts steigender Lohn- und Energiekosten könnte der britische KEP-Dienstleister seine Paketpreise weiter erhöhen. Zudem will das Unternehmen die Kosten massiv senken. Das teilte Royal Mail im Rahmen seiner Jahresbilanz mit. 

DHL will Gewerbekunden flexible Zustellung ermöglichen

Der KEP-Dienstleister startet einen neuen Service. Damit können B2B-Kunden – genauso wie B2C-Kunden – den Empfang ihrer Paketsendungen individuell gestalten.

Städtische Logistik neu gedacht

In Magdeburg wurde die Paket-Rakete offiziell eingeweiht. Im Rahmen des Pilotprojekts können Empfänger eine passgenaue Zustellung ihrer Paketsendungen wählen. 

Österreichische Post meldet Ergebniseinbruch

Sowohl der Umsatz als auch der Betriebsgewinn sind im ersten Quartal 2022 deutlich unter den Vorjahreswerten geblieben. Für den weiteren Jahresverlauf rechnet der Konzern ebenfalls mit einer schwierigen Entwicklung. Erst ab der zweiten Jahreshälfte werden wieder bessere Zahlen erwartet.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus KEP

Deutsche Post DHL erwartet Normalisierung des Paketvolumens

Während die Zahl der klassischen Briefträger immer weiter abnimmt, setzt die Deutsche Post verstärkt auf Verbundzustellungen. Das wurde auf der Hauptversammlung des Unternehmens deutlich.

Hand in Hand gegen den Klimawandel

Um die Auswirkungen der Klimakrise so gering wie möglich zu halten, müssen Forschung und Praxis enger zusammenrücken. Tobias Wollermann von Otto und Philipp Anhalt von DPD blicken optimistisch in die Zukunft.

DPD testet neues Paketshop-Konzept

Kerngedanke bei dem Pilotprojekt in Berlin ist es, in moderner Atmosphäre mehr Dienstleistungen anzubieten. Im DPD Store können die Kunden Modeartikel gleich anprobieren und nicht mehr benötigte Kartonagen anderen Versendern zur Verfügung stellen. Zudem bietet der Store auch kleine Lagerflächen für Privatnutzer und dient als Mikrodepot.

UPS schließt erstes Quartal mit hohem Gewinn ab

Der US-Logistiker hat die Erwartungen der Branchenexperten übertroffen und glänzt mit schwarzen Zahlen im Q1 2022. Und das, obwohl die Sendungsmengen gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken sind.