Deutsche Verkehrs-Zeitung

Landstrom in Binnenhäfen ist noch ein mühsames Geschäft

Foto: mauritius images/alamy
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Einheitlicher Landstromzugang für Binnenschiffe

Belgische und niederländische Binnenhäfen planen die Einrichtung eines einheitlichen landseitigen Energiesystems und starten eine Ausschreibung für den Betreiber.

Immer mehr EU-Häfen bieten Landstrom und LNG-Versorgung

Das geht aus dem Umweltbericht des europäischen Seehafenverbandes Espo für 2020 hervor. Der Verband hat die Hafenverwaltungen auch gefragt, welche Prioritäten sie beim Umweltschutz setzen.

Landstrom soll für Seeschiffe günstiger werden

Die Bundesregierung plant bei der Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes, den Umlagebetrag auf 20 Prozent zu senken. Damit will sie Anreize schaffen, dass Seeschiffe in Häfen Landstromanlagen nutzen, anstatt Strom mit Dieselgeneratoren zu produzieren.