Deutsche Verkehrs-Zeitung

Binnenschifffahrt

Binnenschifffahrt ist wichtig für die Versorgungssicherheit

Der Wirtschaftsstandort Deutschland muss auf vielen Wegen versorgt werden. Das System Wasserstraße kann und will mehr leisten. Dafür muss aber auch von der Politik der entsprechende Rahmen gesetzt werden. Das machten Gewerbevertreter gegenüber Verkehrsminister Volker Wissing deutlich.

Rhenus investiert in emissionsarme Trockenschifffahrt

Der Logistikdienstleister wird von September 2023 an zwei neue Binnenschiffs-Koppelverbände mit Hybrid-Antrieb einsetzen. Die Schiffe sollen bereits ab einem Tiefgang von 1,20 Meter einsatzbereit sein. So könnten die Koppelverbände auch bei Niedrigwasser problemlos fahren.

EU-Kommission: Überflüssige Barrieren in Flüssen abbauen

Die EU-Staaten sollen Pläne machen, wie sie bedrohte Ökosysteme renaturieren und damit das Artensterben stoppen und wertvolle Naturräume erhalten können. Eine entsprechende Verordnung hat die EU-Kommission vorgeschlagen. Sie wäre auch bei der Planung von Verkehrsinfrastruktur zu beachten.

HGK Shipping stellt weiteres tiefgangoptimiertes Tankschiff in Dienst

Die „Synthese 18“ soll selbst bei kritischen Pegeln auf dem Rhein künftig zur sicheren Rohstoffversorgung der chemischen Industrie beitragen.

Die Elbe muss schneller ertüchtigt werden

Vertreter der Binnenhäfen in Deutschland und des tschechischen Verkehrsministeriums sehen auf der Wasserstraße hohes Transportpotenzial. Das kann aber nicht ausgeschöpft werden, was angesichts des Ukraine-Krieges umso bitterer ist.

Binnenhäfen halten Investitionen zurück

Aufgrund der vorläufigen Haushaltsführung seien Fördergelder in diesem Jahr nur spärlich geflossen, sagte BÖB-Präsident Joachim Zimmermann bei einem parlamentarischen Frühstück. Der Hafenverband wies in Berlin auf die wesentlichen Herausforderungen und Hürden bei der Entwicklung der Binnenhafenwirtschaft hin.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Binnenschifffahrt

Studie: Düsenpropeller sind energieeffizient

Düsenpropeller, die in Binnenschiffen eingebaut sind, können einen Beitrag zur Energieeffizienz leisten und die durch Schiffsantriebe verursachte Sohlerosion bei extremen Flachwasserbedingungen mindern. Das ist das Ergebnis einer Studie des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr.

Klimafreundliches Schubboot „Elektra“ in Berlin getauft

Das weltweit erste Schubschiff, das sowohl batterieelektrisch als auch mit Wasserstoff- und Brennstoffzelle betrieben wird, wurde am Montag von der Berliner Regierenden Bürgermeisterin getauft.

Wegen Wartung: Schleusen an Mosel und Saar gesperrt

Reinigen, Prüfen und Sanieren steht auf dem Arbeitsprogramm für sieben Schleusenbauwerke. Die Schifffahrt ist bis 25. Mai unterbrochen.

Rhenus schlägt Container am Küstenkanal um

Die angespannte Situation in der Abfertigung der Seehäfen führt dazu, dass mehr Container zum Be- und Entladen ins Hinterland gebracht werden. Ein Kundenauftrag sorgt dafür, dass jetzt regelmäßig Containerumschlag im c-Port im Oldenburger Münsterland stattfindet.