Deutsche Verkehrs-Zeitung

Land

Gegner des EU-Mobilitätspakets können Abstimmung im Rat nicht bremsen

Acht Mitgliedstaaten wollten die Verabschiedung des umstrittenen Gesetzespakets wegen der Corona-Pandemie auf Eis legen und eine schriftliche Abstimmung im Ministerrat verhindern. Die findet nun doch statt. Damit wird die erste Lesung des Vorhabens abgeschlossen. Dann geht es in die zweite Runde.

Leman eröffnet Niederlassung in Grönland

Die Insel zwischen Nordatlantik und Polarmeer wird regelmäßig per Luft- und Seefracht mit anderen Märkten verbunden. Jetzt rückt der Logistiker noch näher an die Kunden und deren Geschäft heran.

24plus mit neuem Partner in Polen

Stückgutkooperation arbeitet im östlichen Nachbarland künftig mit Eronstrans zusammen. Auch in Deutschland hat es mehrere Veränderungen in den vergangenen Wochen gegeben.

Imperial und MEX bündeln Kräfte in der Türkei

Über den neuen Istanbuler Flughafen sollen intermodale Fracht-Management-Lösungen angeboten werden. Besonderer Fokus liegt dabei auf dem Afrika-Verkehr.

RoLa-Zug verunglückt

Auf der Rheintalbahn hat es gestern Abend zwischen Müllheim und Schliengen einen schweren Unfall mit einem Ralpin-Zug gegeben, der von Freiburg nach Novara unterwegs war. Der Lokführer kam ums Leben. Die Strecke ist bis Montag gesperrt.

Gesichter hinter der Logistik: Männer wie wir

Sie sind die Versorger der Nation. Sie bringen Lebensmittel zum Supermarkt, Treibstoff an die Tankstelle, Autos zum Händler, Exportgüter zu den Häfen. Doch obwohl ihr Job so wichtig ist, werden sie mäßig bis schlecht bezahlt, oft genug mies behandelt, beschimpft und mitunter verachtet. Und dennoch sind sie Tag für Tag unterwegs. Was macht die Menschen am Steuer der Lastwagen aus? An einer Waschanlage bei Sittensen sprach die DVZ vergangenem Sommer mit den leidenschaftlichen Berufskraftfahrern Heiko, Bernd, Sebastian und Thomas.

DVF-Geschäftsführerin Heike van Hoorn im DVZ Podcast

Das Deutsche Verkehrsforum hat einen Maßnahmen-Tracker veröffentlicht. Wie hilft die Politik in der Coronakrise, was hat sie schon abgearbeitet und was muss sie noch erledigen? Heike van Hoorn spricht im DVZ Podcast über Liquiditätshilfen und die Sicherung von Beschäftigung und Versorgung. Hören Sie rein!

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Land

SBB Cargo bekommt private Partner

Jetzt gibt es auch wettbewerbsrechtlich grünes Licht: Vier große Schweizer Logistikdienstleister dürfen sich bei der nationalen staatlichen Güterbahn beteiligen. Mit 65 Prozent bleibt allerdings der Staat Mehrheitseigner.

Lachendes und weinendes Auge bei den Kep-Unternehmen

Paket- und Kurierdienste profitieren in der Coronakrise von wachsenden Sendungszahlen im Privatkundengeschäft. Doch der Einbruch bei den Geschäftskunden tut richtig weh – und die Abwicklung im Tagesgeschäft läuft wegen zahlreicher Schutzvorkehrungen viel zäher als sonst: Das treibt die Kosten.

Angebot für LKW-Fahrer an Raststätten gesichert

Das Verkehrsministerium in NRW und Autobahn Tank & Rast lassen Fernfahrer in der Corona-Krise nicht allein. Tankstellen im Netz von Tank & Rast bleiben rund um die Uhr geöffnet und es gibt „To-go“-Angebote mit warmen Mitnahmegerichten.

Keine Nachtschleusungen am Oberrhein

Zur Erhaltung der Gesundheit des Schleusenpersonals und der Sicherstellung einer langfristigen Aufrechterhaltung des Schleusendienstes wird der Betrieb in den verkehrsärmeren Nachtstunden eingestellt.