Deutsche Verkehrs-Zeitung

Human Resources

Frauen-Power für die Logistik

Der Fachkräftemangel in der Branche ist dramatisch. In einem aktuellen Papier setzt sich die Bundesvereinigung Logistik ­damit auseinander, wie sie für Frauen attraktiver werden kann.

Was LKW-Fahrer wollen

Der Fahrerberuf muss auf vielen Ebenen verändert werden. Es ist allerhöchste Zeit, den Fahrerjob aus der Schmuddelecke zu holen, neu zu definieren und grundlegend zu modernisieren. Das wurde am Mittwoch auf einem Fachforum auf der Messe transport logistic in München deutlich.

So beugt Kaufland Engpässen vor

Bei der Veranstaltung „Laderaum- und Fahrermangel – Fake News oder Konjunkturbremse“ auf der transport logistic erläuterte Kauflands Logistikchef, wie der Lebensmittelhändler auf drohende Versorgungslücken reagiert hat.

Fahrermangel: LKW-Fahrer an den richtigen Orten suchen

Kaum ein Thema bereitet den deutschen Fuhrunternehmern derzeit so viel Kopfzerbrechen wie der Mangel an qualifizierten Fernfahrern. Wer bei der Personalsuche fündig werden will, sollte auch über die Grenzen seines Bundeslandes blicken.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Human Ressources

Fachkräftemangel in der Logistik – tatsächlich?

Digitalisierung, bessere Arbeitsbedingungen und der demografische Wandel werden den Ausgleich bringen. Ein Gastbeitrag von Prof. Thomas Straubhaar.

Logistik: Ende einer Männerdomäne?

Steht die Logistik vor einer Wende? Ganz so weit ist die 
Branche noch nicht, aber die Tendenzen deuten dahin. 
Damit der Anteil der Frauen weiter wächst, müssen sie 
vor allem eines mitbringen: Selbstbewusstsein.

Als Arbeitgeber sichtbar werden

Fach- und Führungskräften sowie Quereinsteigern bieten sich im Schienengüterverkehr zukunftsfähige Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Eisenbahnbranche hat nun eine Arbeitgeberinitiative aufgesetzt.

Der LKW-Fahrer 4.0

Egal, wie man ihn nennen und welche Aufgaben er haben wird: Er wird gebraucht. Und damit es künftig überhaupt noch Trucker gibt, ist einiges zu tun.