Robert Breuhahn: Die Mischung aus Kompetenz und Fairness macht’s

Robert Breuhahn, LEO-Gewinner in der Kategorie Logistische Lebensleistung. (Foto: Marco Grundt)
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Prof. Julia Arlinghaus: Eine Wissenschaftlerin und Grenzgängerin

Die Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung in Magdeburg bringt die Stärken verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen zusammen und die Logistik damit voran. Sie ist eine echte Zukunftsmacherin und wird deshalb mit dem LEO 2022 ausgezeichnet.

Francisco-Javier Bähr: Ein begeisterter Innovator der Logistik

Der geschäftsführende Gesellschafter des Logistikimmobilienentwicklers Four Parx schreckt vor echten Neuerungen nicht zurück und räumt dafür konsequent Steine aus dem Weg. Dafür erhält er den LEO in der Kategorie Unternehmer.

Tim Scharwath: Ein Kommunikator, der das Speditionsgeschäft versteht

Fast als Heilsbringer wurde der Manager 2017 geholt, um die damals schwer angeschlagene Speditionssparte von DHL Deutsche Post wieder auf Kurs zu bringen. Und er hat geliefert, weshalb er mit dem DVZ-LEO in der Kategorie Manager ausgezeichnet wird.