Deutsche Verkehrs-Zeitung

Länder lockern Lkw-Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen

Auf der A113 Richtung Berlin-Schönefeld: Das Fahren am Sonn- und Feiertagen ist in den meisten Bundesländern derzeit erlaubt. (Foto: Andreas Franke/dpa)
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Länder heben LKW-Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen auf

Statt einzelner Regelungen haben sich die Länder und der Bund darauf geeinigt, die Sonn- und Feiertagsfahrverbote bis zum 30. Juni 2021 aufzuheben. Damit wollen sie sicherstellen, dass die Impfzentren mit Impfstoffen und notwendigem medizinischem Material versorgt werden können.

Streit um Tiroler Lkw-Fahrverbote geht weiter

Tirol verteidigt Einschränkungen wie das sektorale Fahrverbot weiter mit dem zunehmenden Verkehr und der schlechten Luft entlang der Brennerroute. Transportunternehmen aus Deutschland und Italien sehen den freien Warenverkehr blockiert und fühlen sich durch ein Rechtsgutachten bestärkt. Sie überlegen, vor Gericht zu ziehen, wenn die EU-Kommission weiter nicht gegen Österreich vorgeht.

Schwergutgenehmigungen: Nicht alles geht per Mausklick

Der Landesbetrieb Straßen.NRW muss immer mehr Anträge bearbeiten. Antragsteller können das Verfahren mit exakten Angaben beschleunigen.