Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung im Mittelstand

Umfrage: Blockchain bisher selten im Einsatz

Nur 2 Prozent der deutschen Firmen nutzen die Technik oder haben Pilotprojekte gestartet, wie aus einer aktuellen Erhebung des Digitalverbands Bitkom hervorgeht. Eine DIHK-Umfrage zeichnet ein etwas anderes Bild, vor allem mit Blick auf die kommenden Jahre.

Nutzfahrzeug-Vermieter und Kubikx gründen Fleetloop

Drei mittelständische Nutzfahrzeug-Vermieter haben gemeinsam mit der Digital-Ausgründung von Schmitz Cargobull die Fleetloop GmbH gegründet. Ziel ist es, das Vermiet- und Werkstattnetz mit Franchisenehmern auszubauen.

Blockchain für den Mittelstand

Im Projekt Hansebloc wurden Lösungsansätze für das fälschungssichere Übermitteln von Informationen zwischen den Supply-Chain-Partnern entwickelt. Noch ist aber unklar, wie das gerade abgeschlossene Projekt weiterentwickelt werden soll.

DVZ-Podcast: transport logistic Online mit breitem Themenmix

Im DVZ-Podcast ziehen DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann und Robert Kümmerlen ein persönliches Fazit zur diesjährigen transport logistic Online. Klimaschutz, Digitalisierung und die Folgen der Coronakrise bestimmten den breiten Themenmix. Was dabei besonders aufgefallen ist, hören Sie hier.

DVZ-Podcast: Die digitale Transformation des Logistik-Mittelstands

Je länger die Coronakrise anhält, desto mehr digitale Lösungen setzen sich durch. Gilt das auch für die Logistik? Dieser Frage geht DVZ-Redakteur Sven Bennühr im Podcast mit Alexander Nowroth von Lebenswerk Consulting nach.

Blockchain ermöglicht digitalen Frachtbrief

Die ersten Containerlogistiker haben den digitalen Frachtbrief eingeführt. Dazu gehören die Unternehmen EKB und Schmid. Die Umstellung beschleunigt Prozesse. Für fälschungssichere Abläufe sorgt die Blockchain-Technik. 

Fraunhofer IML gründet Start-up aus

Ein Logistikforscher-Team will in Kürze eine App-gesteuerte Plattform auf den Markt bringen. Mittelständler sollen damit alle möglichen Ladungsträger identifizieren, tracken, tauschen und managen können.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung im Mittelstand

Cornelius Geber im DVZ Podcast: „Für einige Akteure wird es schwierig werden“

Der Branchenkenner und Investor Cornelius Geber spricht über die Chancen für einen Wandel der Geschäftsmodelle in der Logistik, den wachsenden Einfluss asiatischer Investoren und seine Erfahrungen als Manager zur Zeit der deutschen Wiedervereinigung vor 30 Jahren.

Reiner Heiken im DVZ-Podcast: Digitalisierung im Mittelstand

Wie verändert die Digitalisierung das Speditionsgeschäft? Wie kann vor allem der Mittelstand nachhaltig wachsen? Und was ist von kooperativen Ansätzen zwischen Wettbewerbern zu halten? Das bespricht DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann mit dem Hellmann-Chef Reiner Heiken im aktuellen DVZ-Podcast.

DVZ Podcast und Digitalisierung: Quo vadis Mittelstand?

„Beim echten Interagieren hapert es noch.“ Warum müssen Logistikunternehmen ihr Angebot weiter dringend digitalisieren? Übernehmen künftig Plattformen das Geschäft? Und welche Geschäftsmodelle sind gerade für den speditionellen Mittelstand vielversprechend? Antworten geben die langjährigen Top-Manager Ewald Kaiser und Gerard van Kesteren im DVZ-Podcast. Gleich reinhören!

Bitkom warnt vor Überregulierung bei künstlicher Intelligenz

Anwendungen mit künstlicher Intelligenz (KI) müssen vor allem dem Mittelstand zugänglich gemacht werden. Europa braucht deshalb Regeln, die datenbasierte Lösungen für Unternehmen ermöglichen, fordert der Digitalverband Bitkom.