Deutsche Verkehrs-Zeitung

04.05.2021 | digitale Veranstaltung

mariLOG - 11. internationale Konferenz für maritime Logistik

Übersicht

Dienstag, 04. Mai 2021, 13:00-14:30 Uhr

Wie lässt sich wieder richten, was Corona angerichtet hat? Über die Beziehung zwischen Carriern und ihren Kunden.

Die Coronapandemie belastet das Verhältnis zwischen Carriern und ihren Kunden. Letztere haben beklagt, die Reeder hätten ihre Marktmacht in unangemessener Weise ausgeübt, um Frachtraten in die Höhe zu treiben. Zudem lasse die Vertragstreue und Qualität noch immer zu wünschen übrig. Die Reeder wiederum verweisen auf die im Zuge der Pandemie eingebrochene Nachfrage sowie auf Kapazitätszuwächse auf den Haupthandelsrouten. Wie soll, wie kann es weitergehen, und was muss geschehen, um das Verhältnis der Parteien zu verbessern? Antworten geben hochrangige Marktteilnehmer.

Melden Sie sich jetzt kostenfrei an zur digitalen Veranstaltung mariLOG am 04. Mai 2021 im Rahmen der Messe transport logistic!

 

Zur kostenfreien Anmeldung!

 

Moderation:

Sebastian Reimann, Chefredakteur, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung

Oliver Link, Redakteur für See- und Luftfracht, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung
 

Referenten:

Jan Tiedemann, Geschäftsführer, Alphaliner (Keynote-Speaker)

Poul Hestbaek, Geschäftsführer Hamburg Süd, Hamburg

Peter Wolf, Geschäftsführer, CMA CGM Germany

Bodo Knop, Geschäftsführer, Verlader-Einkaufsgesellschaft Xstaff

Jan Harnisch, Global COO, Rhenus Air & Ocean