Deutsche Verkehrs-Zeitung

17.03.2021 | Digitalkonferenz

Digitalkonferenz Wasserstoff

Digitalkonferenz Wasserstoff – Nur ein Hype oder der Treibstoff für die Mobilität der Zukunft?

Die Güter- und Personenmobilität steht häufig im Zentrum von Zukunftsszenarien und den damit verbundenen Diskussionen von Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Wird dieser Themenkanon um die Nachhaltigkeit ergänzt, gerät beinahe automatisch Wasserstoff in den Mittelpunkt des Interesses.

Die Bundesregierung hat Mitte 2020 mit ihrer nationalen Wasserstoffstrategie die Weichen für den Markthochlauf des Energieträgers gestellt. Auf Bundesebene fördert und koordiniert die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie zahlreiche Projekte und Vorhaben.

Auch der Blick in die Länder offenbart eine Vielzahl von Leuchtturmprojekten und privatwirtschaftlichen Zusammenschlüssen mit dem Ziel des breiten Markteintritts von Wasserstoff.

Im Rahmen unserer H2-Konferenz präsentieren wir Ihnen die Förderprogramme der Bundesregierung und beleuchten die Wasserstoffstrategien mehrerer Bundesländer. Das anschließende Diskussionspanel erörtert das Potenzial der Brennstoffzelle aus Verkehrsträgersicht und thematisiert die Tankstelleninfrastruktur.

In den beiden abschließenden Slots berichten Anwender und Hersteller aus den Bereichen Intralogistik, ÖPNV und Transport über den Praxiseinsatz des Brennstoffzellenantriebs.

Die DVV Media Group vereint hierfür erstmalig die journalistischen Perspektiven ihrer Medienangebote aus dem Energie-, Logistik- und ÖPNV-Bereich. Die Digitalkonferenz findet am 17. März statt.

Informieren Sie sich über die politischen Rahmenbedingungen sowie Fördermöglichkeiten und machen Sie sich Ihr eigenes Bild zum Potenzial von Wasserstoff als Treibstoff der Zukunft.

Melden Sie sich jetzt kostenfrei an! Zur Anmeldung