Deutsche Verkehrs-Zeitung

24.09.2019 | Ameron Hotel Regent Köln, Köln

7. DVZ-Symposium Stückgut

So läuft das Stückgutgeschäft der Zukunft

Immer volatiler, immer knappere Ressourcen, immer digitaler – das Stückgutgeschäft steht wieder einmal vor einem gravierenden Wandel. So machen extreme Mengenausschläge eine genaue Planung und Steuerung der Ladungsströme erforderlich. Dies wird bei steigenden administrativen Anforderungen wie Restriktionen in der City-Logistik und knappen Kapazitäten bei den Ressourcen Mensch und Infrastruktur immer komplexer.

Dazu kommen die neuen Herausforderungen durch den Online-Handel und die damit erforderliche aufwändigere Zustellung an Privatempfänger.

Es entstehen immer mehr digitale Plattformen, auf die sich der Vertrieb der Stückgutbetriebe einstellen muss und die Rahmenbedingungen speziell für Kooperationen werden immer schwieriger. Das liegt nicht zuletzt an der generell sinkenden Zahl der Anbieter.

Wie müssen sich Stückgutunternehmen aufstellen, um in diesem Umfeld nicht nur zu überleben, sondern auch wirtschaftlich arbeiten zu können? Anregungen und praktische Lösungsansätze, wie Sie diesen Herausforderungen begegnen können, erhalten Sie von hochkarätigen Referenten auf dem inzwischen 7. DVZ-Symposium Stückgut in Köln.

 

TEILNAHMEGEBÜHR

ab 590,00 € (zzgl. Mwst.)
ab 702,10 € (inkl. Mwst.)
Zur Anmeldung