Deutsche Verkehrs-Zeitung

Wissing legt Klimaschutz-Sofortprogramm vor

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) stellt seine Maßnahmen für den Klimaschutz im Verkehr vor. (Foto: dpa / Jörg Carstensen)
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

3,5-Tonnen-Maut bleibt ungewiss

In der neuen Fassung des Klimaschutz-Sofortprogramms soll die Ausweitung der Maut ab 3,5 Tonnen offenbar noch nicht 2023 eingeführt werden. Sicher ist, dass die Umsetzung nach EU-Recht bis März 2027 erfolgen muss.

Klimaschutz: Wissenschaftler raten zu flexibleren Sektorzielen

Ein Gremium von Wissenschaftlern hat erstmals ein umfangreiches Gutachten zur Umsetzung des europäischen Green Deals und zur Reform der deutschen Klimapolitik vorgelegt. Eine wichtige Empfehlung ist, die einzelnen Klimaziele je Sektor flexibler zu gestalten.

Bundeswirtschaftsminister beklagt drastischen Rückstand im Klimaschutz

Robert Habeck (Grüne) plant bis zum Sommer zwei große Gesetzespakete. Damit will er alle Maßnahmen auf den Weg bringen, um die Klimaziele zu schaffen. Die EEG-Umlage will er von 2023 an über den Bundeshaushalt finanzieren.