Deutsche Verkehrs-Zeitung

Paletten und Verpackung

Frachtvermesser Metrilus hofft auf den Durchbruch

Mit kamerabasierter Technik will Metrilus die Vermessung von Sendungen revolutionieren. Nun hat das renommierte Nederlands Meetinstituut die Eichfähigkeit bestätigt. Vertriebschef Björn Kayser spricht von einem „Meilenstein“.

Die Palette der Zukunft ist interaktiv

Das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML und die Epal entwickeln gemeinsam mit Ipal ein intelligentes Palettennetzwerk. Wichtigstes Werkzeug dabei ist eine mit QR-Code und GPS-Tracker ausgestattete interaktive Palette, die nicht mehr nur Ladungsträger sondern Informationsträger ist. Sie ist darüber hinaus in der Lage, über Smart Devices in einem dezentralen Netzwerk zu kommunizieren.

Immer nah am Kunden

Die Betreiber von ­Palettenpools bauen international weiter ihre Systeme aus. Im Fokus steht verstärkt Ost­europa, aber auch weltweit sollen neue Partner gefunden werden.

Holzpalette systemrelevant?

Die Coronakrise hat nun auch die Hersteller von Holzpaletten auf den Plan gerufen. Sie fordern von der Bundesregierung die Anerkennung der Betriebe als systemrelevant und verweisen auf eine ähnliche Praxis im Ausland.

Abschied von Holzpaletten

Der Dienstleister Transoflex setzt im Fernverkehr im Bereich Hightech und Pharma auf Kunststoff-Ladungsträger. Ein Pilotprojekt ist für das Unternehmen positiv verlaufen.

Die Holzpalette verschwindet bei Transoflex

Der Expressdienst hat 1 Mio. EUR in die An­schaffung von Kunststoffpaletten investiert. Diese sollen stabiler und sauberer sein als traditionelle Europaletten und verringern das Transportgewicht pro Lastzug um bis zu 200 kg.

Offen für alles

Die Drogeriemarktkette Rossmann hat mit dem Palettenspezialisten Inter-Pal mehr Transparenz beim Ladungsträger­management erhalten.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Paletten und Verpackung

Versöhnung im Palettenstreit zeichnet sich ab

Vertreter der Organisationen Epal und UIC suchen eine Lösung, um den Tausch von Ladungsträgern untereinander fortzusetzen. Das bestätigten beide Seiten auf einer Veranstaltung der DVZ.

Siemens verwaltet Lademitteltausch in der Cloud

Die Division Transformatoren und Produkte des Siemens-Bereichs Gas and Power am Berliner Schaltwerk-Standort hat die Verwaltung der Lademittelkonten in die Cloud verlagert. Aufwand und Fehleranfälligkeit bei sämtlichen Buchungen haben sich nach Konzernangaben seitdem stark reduziert.

Pappe ist das neue Holz

Das deutsche Unternehmen Trilatec hat mit Squair-timber leichte, 
recycelbare Balken entwickelt, die Holzbalken als Unterbau von 
Luftfracht-Ladungsträgern ersetzen.

Christian Kühnhold leitet künftig die Epal

Der langjährige CEO von Paki Logistics hat das Generalsekretariat des Palettenverbandes übernommen.