Deutsche Verkehrs-Zeitung

Paletten und Verpackung

EPAL Deutschland: Vorstand bestätigt

Die Gütegemeinschaft Paletten, die die European Pallet Association in Deutschland vertritt, hat bei ihrer Mitgliederversammlung den Vorstand bestätigt. Vorsitzender bleibt damit Ingo Mönke. Zudem wurde der Beirat neu zusammengesetzt.

Christian Kühnhold verlässt Palettenorganisation EPAL

Christian Kühnhold, CEO der European Pallet Association (EPAL), verlässt die Organisation zum 1. April dieses Jahres. Der Vorstand der EPAL wird in Kürze einen Nachfolger bekanntgeben.

Brexit: Neue Paletten-Norm könnte Handel mit Großbritannien stören

Nicht einmal die Hälfte aller Paletten, die zwischen England und Europa unterwegs ist, entspricht nach Aussage des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung den neuen Vorgaben. Die Logistikbranche warnt vor weiteren Verzögerungen im grenzüberquerenden Warentransport.

Aldi will Holz eliminieren

Die klassischen Düsseldorfer Paletten sind nach den Erfahrungen des Discounters nach wenigen Umläufen nicht mehr einsatzfähig. Eine Kunststoffversion soll die Qualitätsprobleme künftig lösen.

Kaufland-Lager werden rückenfreundlicher

Der Lebensmittelhändler führt in der Filialbelieferung eine klappbare Palette aus Stahl ein. Kommissionierer und Warenverräumer profitieren von besserer Ergonomie im Vergleich zur Europalette. Hinzu kommen aber auch Produktivitätsgewinne.

Bernd Dörre ist neuer Chef der Epal

Der Vorstand der European Pallet Association (EPAL) hat Bernd Dörre zum Geschäftsführer der EPAL berufen. Er folgt auf Christian Kühnhold, der die Organisation bis zum 31. März 2021 geleitet hat.

Marc Groenewoud wird neuer CEO von Paki Logistics

Marc Groenewoud ist ab sofort CEO von Paki Logistics, einem Dienstleister für das Management, die Lieferung und den Tausch von standardisierten, tauschfähigen Paletten und Boxen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Paletten und Verpackung

Industrie und Handel schaffen Mehrwegstandard

Die Vielzahl der Transportverpackungen im Markt und unterschiedliche Qualitätskriterien erschweren die Abrechnung und das Steigern der Effizienz. Unternehmen haben deshalb eine gemeinsame Lösung für die Belieferung der Handelszentrallager entwickelt.

Palettentausch: Forscher wollen Kosten transparent machen

Wissenschaftler der TU Darmstadt arbeiten daran, die Auswirkungen bestimmter Verhaltensweisen zu quantifizieren. Zudem analysieren sie den Einsatz von digitalen Plattformen.

Ladungsträgertausch: Block4Log erreicht Meilensteine

Das branchenübergreifende Projektteam hat wichtige Entscheidungen zu Prozessen, Technologie und Governance gefällt. Für 2021 ist bereits die Inbetriebnahme einer Blockchain-Kerninfrastruktur geplant.

Frachtvermesser Metrilus hofft auf den Durchbruch

Mit kamerabasierter Technik will Metrilus die Vermessung von Sendungen revolutionieren. Nun hat das renommierte Nederlands Meetinstituut die Eichfähigkeit bestätigt. Vertriebschef Björn Kayser spricht von einem „Meilenstein“.