Deutsche Verkehrs-Zeitung

Hoptrans will Geschäft in Deutschland skalieren

Foto: Hoptrans
Artikel DVZ Redaktion
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel DVZ Redaktion
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Lkw-Fahrleistungen: Plus im ersten Quartal

Im März scheint sich der Ukraine-Krieg bereits dämpfend auf die mautpflichtigen Fahrleistungen auf deutschen Straßen ausgewirkt zu haben. Vor allem zwei osteuropäische Lkw-Flotten haben ihre Fahrleistung kräftig erhöht.

Waberer’s-Chef: „Wir betreiben keine Kabotage in Westeuropa“

Der neue Waberer’s CEO, Barna ­Erdélyi, stellt sich im großen DVZ-Interview Kritik aus der ­Branche und erklärt, wie Waberer’s durch den ­Strategiewechsel vom Transport- zum ­Logistikunternehmen werden soll. Besonderes Augenmerk gilt dabei deutschen Großkunden.

Girteka spaltet Osteuropa-Geschäft ab

Als Folge des Ukraine-Krieges legt das litauische Unternehmen den Schwerpunkt noch stärker auf Verkehre in der EU und Skandinavien. Die neue Tochter soll den Blick vor allem nach Asien richten.