Deutsche Verkehrs-Zeitung

20.03.2019 | Design Offices Unter den Linden, Berlin

DVZ Konferenz Logistiklabor China

Programm

  • 10:00 Eintreffen der Teilnehmer und Begrüßungskaffee

  • 10:30

    Einführung in den Tag

    Sebastian Reimann, Mitglied der DVZ Chefredaktion

  • 10:40

    Keynote: "So tickt China"

    Prof. Dr. Markus Taube, Lehrstuhl für Ostasienwirtschaft / China an der Mercator School of Management und Direktor IN-EAST School of Advanced Studies an der Universität Duisburg-Essen

  • BLOCK I: Chinas neue Ambitionen in Handelspolitik und Verkehrssektor

  • 11:10

    Warum Deutschland und China ein gemeinsames Interesse an leistungsfähigen Handelsbeziehungen und Verkehrsverbindungen haben

    Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium im Dialog mit

    Shi Mingde, chinesischer Botschafter in Berlin

  • 11:40

    Chancen der Neuen Seidenstraße für die Logistik

    Lars Neumann, Leiter Vorstandsprojekte und Geschäftsentwicklung, HHLA Hamburger Hafen und Logistik AG

  • 12:30

    Lunch Break

  • BLOCK II: Chinas Wandel von der Werkbank der Welt zum Know-How-Leader

  • 13:30

    E-Commerce - Der Treiber für den KEP-Markt im Reich der Mitte und die Transportströme zwischen Asien und Europa

    Katja Busch, Chief Commercial Officer, DPDHL Headquarters

  • 14:00

    E-Mobilität - Chinas Ambitionen und Chancen für hiesige Logistiker

    N.N., NIO Capital (angefragt)

  • 14:30

    Künstliche Intelligenz - In welchen Bereichen China die neue Technologie vorantreibt und welche Auswirkungen das auf die Logistikbranche hat

    N.N., KPMG (angefragt)

  • 15:00

    Coffee Break

  • BLOCK III: Die neuen Logistikschwergewichte aus dem Reich der Mitte

  • 15:30

    Auf diese Akteure ist zukünftig zu achten - wo sie herkommen, was sie vorhaben

    Thomas Heck, Leiter China Business Group, PricewaterhouseCoopers GmbH

  • 16:00

    Alibaba - E-Commerce-Riese und wichtiger Logistikaktuer: Die Pläne des Unternehmens zum Aufbau eines globalen Distributionsnetzes

    N.N. (angefragt)

  • 16:30

    Ende der Veranstaltung und Get-Together

TEILNAHMEGEBÜHR

ab 590,00 € (zzgl. Mwst.)
ab 702,10 € (inkl. Mwst.)
Zur Anmeldung