Deutsche Verkehrs-Zeitung

28.01.2020 | Design Offices Düsseldorf Fürst & Friedrich, Düsseldorf

DVZ-Konferenz Alternative Antriebe im Straßengüterverkehr

Programm

Vorläufiges Programm, Änderungen vorbehalten

  • 09:15

    Eintreffen der Teilnehmer und Begrüßungskaffee

  • 10:00

    Die Klimaziele im Verkehrsektor: Auf welche politischen Rahmenbedingungen kann sich der Straßengüterverkehr verlässlich einstellen?

    Johannes Wieczorek, Leiter der Unterabteilung „Klimaschutz im Verkehr, Umwelt- und Lärmschutz“, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

  • 10:45

    Podiumsdiskussion "Politik trifft Logistik: Getriebener oder Treiber? Welche Rolle können die Unternehmen im Straßengüterverkehr bei der Klimawende spielen?"

    Sascha Hähnke, Geschäftsführer, Rhenus Transport GmbH

    Johannes Wieczorek, Leiter der Unterabteilung „Klimaschutz im Verkehr, Umwelt- und Lärmschutz“, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

    Horst Kottmeyer, Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung und Geschäftsführer,
    Kottmeyer GmbH & Co. KG Int. Spedition

    Prof. Dr. Rüdiger Ostrowski, Vorstand,
    Verband Spedition und Logistik NRW e.V.

  • 11:45

    Lunch & Networking

  • 13:00

    Blick in das Entwicklungslabor: Kurzpräsentation von klimafreundlichen Nutzfahrzeugtechnologien

    Die Umrüstung beginnt und wird vom BMVI mit drei Millionen unterstützt: Aus herkömmlichen Sattelzugmaschinen werden „HyBat“-Trucks mit
    Wasserstoff-Antrieb

    Dirk Graszt, CEO, Clean Logistics GmbH
     

    Lange Leistung oder nur lange Leitung? Wie verläuft der Feldversuch bei den Oberleitungs-Lkw auf der A5 in Hessen?

    Christine Hemmel, CEO, Spedition Hans Adam Schanz GmbH & Co. KG

  • 14:00

    Kaffee und Networking

  • 14:30

    Reality-Check: Unternehmer stellen ihre Erfahrungen mit alternativen Antriebskonzepten im Straßengüterverkehr vor

    Wolfgang Thoma, CEO, Spedition Ansorge GmbH & Co. KG

    Axel Kröger, CEO, Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co. KG

    Jean Vincent, CEO, Vincent Logistics

  • 15:30

    Wie kann der Mittelstand an den Fördertöpfen auf Landes-, Bundes- und Europa-Ebene partizipieren? Eine Vermessung der monetären Möglichkeiten

    Roman Poersch, CEO, Wilhelm Borchert GmbH

  • 16:00

    Ende der Veranstaltung und Networking

TEILNAHMEGEBÜHR

ab 290,00 € (zzgl. Mwst.)
ab 345,10 € (inkl. Mwst.)
Zur Anmeldung